Djokovic fordert mehr Mitspracherecht für Tennisprofis

Novak Djokovic       -  Fordert mehr Mitspracherecht für Tennisprofis: Novak Djokovic.
Foto: Michel Euler/AP/dpa | Fordert mehr Mitspracherecht für Tennisprofis: Novak Djokovic.

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat mehr Mitspracherecht für die Tennisprofis in wichtigen Fragen wie der Punktevergabe beim Turnier in Wimbledon gefordert. „Wenn es um solch große Entscheidungen geht, werden viele Stimmen der Spieler nicht genug gehört”, sagte Djokovic bei den French Open in Paris. Auch deshalb habe er 2020 vor den US Open die Spielergewerkschaft PTPA gegründet. Das Problem sei, dass die PTPA innerhalb der Tennisszene von den anderen Organisationen noch nicht offiziell akzeptiert sei. „Wir sitzen nicht am Verhandlungstisch, wo wir sein sollten, weil wir bislang von den ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!