Djokovic wieder Nummer eins - Zverev nun Vierter

Nummer vier       -  Ist in der Tennis-Weltrangliste einen Platz nach unten gerutscht: Der beste deutsche Tennisprofi Alexander Zverev.
Foto: Maximilian Haupt/dpa | Ist in der Tennis-Weltrangliste einen Platz nach unten gerutscht: Der beste deutsche Tennisprofi Alexander Zverev.

Der beste deutsche Tennisprofi Alexander Zverev ist nach seinem frühen Aus in Indian Wells in der Weltrangliste vom dritten auf den vierten Platz abgerutscht. Der Olympiasieger hatte in der kalifornischen Wüste überraschend sein Auftaktspiel gegen den US-Amerikaner Tommy Paul verloren. Neuer Dritter ist nun Rekord-Grand-Slam-Turniersieger Rafael Nadal. Der Spanier zog dank seines Final-Einzugs an Zverev vorbei, wie aus dem am 21. März veröffentlichten Ranking hervorgeht. Novak Djokovic ist unterdessen nun auch offiziell wieder die Nummer eins der Tennis-Welt. Der Serbe führt die Weltrangliste wieder vor dem ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!