Düsseldorf und Krefeld verzichten auf mögliche Zuschauer

Düsseldorfer EG       -  Blick in den ISS Dome in Düsseldorf.
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa | Blick in den ISS Dome in Düsseldorf.

„Die Einnahmen von nur 750 Fans decken leider nicht den doch immensen Arbeits- und Kostenaufwand, den das Öffnen der Halle für Zuschauer allgemein erfordert”, teilte die DEG wenige Stunden vor dem Heimspiel am Abend gegen die Nürnberg Ice Tigers mit.Die Entscheidung gelte für die noch ausstehenden Heimspiele im Januar. In der Olympia-Pause im Februar soll die Lage dann neu bewertet werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!