Dresden

Dynamo-Trainer Kauczinski Corona-positiv: Spiel vor Absage

Dynamo-Coach       -  Bei Dresden-Trainer Markus Kauczinski wurde das Coronavirus festgestellt.
Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa | Bei Dresden-Trainer Markus Kauczinski wurde das Coronavirus festgestellt.

Beide seien symptomfrei und hätten sich in eine zehntägige häusliche Quarantäne begeben. Da nach Absprache mit dem Gesundheitsamt Dresden auch die gesamte Mannschaft vorsorglich in eine fünftägige sogenannte Arbeitsquarantäne gehen musste, beantragte der Verein beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Verlegung des für Samstag geplanten Spiels gegen den SV Wehen-Wiesbaden.

Die Arbeitsquarantäne sieht vor, dass die Spieler weiter in Kleinstgruppen unter freiem Himmel trainieren dürfen, um den Fitnesszustand erhalten zu können. Fallen die Corona-Tests danach negativ aus, können die Spieler die häusliche Isolation wieder verlassen und ins Mannschaftstraining zurückkehren.

© dpa-infocom, dpa:210113-99-14450/2

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
Deutscher Fußball-Bund
Dynamo Dresden
Markus Kauczinski
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!