Clemens darf Darts-Weltmeister Wright fordern

Clemens und Kurz       -  Gabriel Clemens (l) hat das erste deutsche Duell in der Geschichte der Darts-WM gegen Nico Kurz (r) mit 3:1 für sich entscheiden können.
Foto: Adam Davy/PA Wire/dpa | Gabriel Clemens (l) hat das erste deutsche Duell in der Geschichte der Darts-WM gegen Nico Kurz (r) mit 3:1 für sich entscheiden können.

Für Gabriel Clemens soll der eindrucksvolle Sieg im ersten deutschen Darts-Duell der WM-Geschichte nur der Startschuss gewesen sein. Nach dem 3:1 gegen Kumpel Nico Kurz soll nach den Weihnachtsfeiertagen auch der schottische Weltmeister Peter Wright geschlagen werden. „Natürlich will ich Peter Wright einen harten Kampf liefern, dann werden wir sehen”, sagte „The German Giant”, wie Clemens genannt wird. Auf die Frage, wie er das frühe Match gegen Wright beurteile, sagte er: „Für mich gibt es nix Schöneres. Ich bin total happy mit der Auslosung.” Die Begegnung mit Kurz bot ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung