„Ein bisschen wie NBA”: Leverkusen verliert Testspiel

Gerardo Seoane       -  Trainer Gerardo Seoane von Bayer Leverkusen bei einer Pressekonferenz im Rahmen der Mexiko-Tour.
Foto: Carlos Tischler/eyepix via ZUMA Press Wire/dpa | Trainer Gerardo Seoane von Bayer Leverkusen bei einer Pressekonferenz im Rahmen der Mexiko-Tour.

Drei Tage nach dem Saisonende in der Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen auf knapp 3000 Meter Höhe eine Testspiel-Niederlage kassiert. Der Bundesliga-Dritte verlor im Rahmen seiner Mexiko-Tour beim mexikanischen Erstligisten Deportivo Toluca FC mit 0:1 (0:1). Trainer Gerardo Seoane hatte ohne den wegen eines kleinen Eingriffs an der Leiste zu Hause gebliebenen Torjäger Patrik Schick zu Beginn seine stärkstmögliche Mannschaft aufgeboten und nahm ab etwa einer Stunde einige Wechsel vor. Das Tor erzielte der Argentinier Alexis Canelo (43.). Mit der Partie, die vorrangig wegen 100 Jahren Bayer in Mexiko ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!