Eintracht Frankfurt in Antwerpen unter Druck

Oliver Glasner       -  Steht mit Frankfurt in Antwerpen unter Druck: Eintracht-Coach Oliver Glasner.
Foto: Arne Dedert/dpa | Steht mit Frankfurt in Antwerpen unter Druck: Eintracht-Coach Oliver Glasner.

Im Kampf um den Einzug in die K.o.-Phase der Europa League steht für Eintracht Frankfurt bereits am zweiten Gruppen-Spieltag ein Richtung weisendes Duell an. Bei Royal Antwerpen müssen die Hessen heute (18.45 Uhr/TV NOW) fast schon punkten, wollen sie nach dem Auftakt-Remis gegen Fenerbahce Istanbul nicht frühzeitig unter Druck geraten. Für die Eintracht ist es das erste Pflichtduell mit den Belgiern, die in der Meisterschaft zuletzt drei Siege feierten. Trainer Oliver Glasner erwartet daher einen selbstbewussten und hoch motivierten Gegner.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!