Eintracht muss Ausfall von Abwehrchef Hinteregger befürchten

Martin Hinteregger       -  Frankfurts Martin Hinteregger bedankt sich nach einem Spiel vor der Kurve für die Unterstützung der Fans.
Foto: Arne Dedert/dpa | Frankfurts Martin Hinteregger bedankt sich nach einem Spiel vor der Kurve für die Unterstützung der Fans.

Der 29 Jahre alte Österreicher hatte sich beim Europa-League-Spiel gegen Fenerbahce Istanbul am Donnerstagabend (1:1) an der Schulter verletzt und könnte nun am Sonntagabend (19.30 Uhr/DAZN) in Wolfsburg ausfallen. „Die Schulter ist in Mitleidenschaft gezogen. Er hat Schmerzen, aber es ist durchaus möglich, dass er einsatzfähig ist für Sonntag”, sagte Cheftrainer Oliver Glasner am Freitag vor seiner eigenen Rückkehr nach Wolfsburg. Er nannte Hinteregger und Außenverteidiger Christopher Lenz „zwei kleinere, mittelgroße Fragezeichen”.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!