Nagelsmanns Schiri-Kritik kaschiert RB-Schwäche

Siegtreffer       -  PSG-Star Neymar (l) erzielt das goldene Tor. Mit der Entstehung des Elfmeters hadert RB-Coach Nagelsmann im Anschluss.
Foto: Thibault Camus/AP/dpa | PSG-Star Neymar (l) erzielt das goldene Tor. Mit der Entstehung des Elfmeters hadert RB-Coach Nagelsmann im Anschluss.

Als Julian Nagelsmann ein wenig Mathe-Nachhilfe erhalten hatte, huschte ihm zwischen all seiner Wut doch kurz ein Lächeln übers Gesicht. Der Trainer von RB Leipzig war gerade aufgeklärt worden, dass seine Mannschaft mit zwei Siegen doch noch aus eigener Kraft das Achtelfinale der Champions League erreichen kann. Endgültig kippen konnte diese Rechnerei die Laune des ehrgeizigen Trainers nach dem 0:1 bei Paris Saint-Germain allerdings nicht. Der Frust über eine mögliche Fehlentscheidung in der spielentscheidenden Szene saß einfach zu tief. Und Nagelsmann ließ entgegen seiner Gewohnheiten einfach mal alle Kritik ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung