Entscheidung über Medien-Rechte der BBL naht

Fernsehübertragung       -  Ein Kameramann steht mit Mundschutz am Rand eines Basketballfeldes.
Foto: Andreas Gebert/Reuters-Pool/dpa | Ein Kameramann steht mit Mundschutz am Rand eines Basketballfeldes.

Die Entscheidung über die Medien-Rechte für die Basketball-Bundesliga ab der Saison 2023/24 steht unmittelbar bevor. „Wir sind sehr weit mit dem Thema”, sagte Liga-Geschäftsführer Stefan Holz der Deutschen Presse-Agentur vor dem Beginn der Playoffs am 13. Mai. „Es liegen zwei außerordentlich attraktive Angebote vor, mit denen beschäftigen wir uns gerade. Es wird nicht mehr allzu lange dauern.” Bei den beiden Angeboten handelt es sich nach Informationen der dpa um den bisherigen Rechteinhaber Telekom sowie S Nation Media, das gemeinsame Medien-Unternehmen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!