Eriksen genießt Gänsehautmomente bei Parken-Stadion-Rückkehr

Gänsehautmoment       -  Gänsehautmoment: Dänemark-Coach Kasper Hjulman (r) und Christian Eriksen.
Foto: Liselotte Sabroe/Ritzau Scanpix/AP/dpa | Gänsehautmoment: Dänemark-Coach Kasper Hjulman (r) und Christian Eriksen.

Christian Eriksen war den Tränen nahe. 290 Tage nach seinem Herzstillstand kehrte der Mittelfeldstar mit der dänischen Nationalmannschaft an den Ort zurück, an dem er bei der Fußball-Europameisterschaft zusammengebrochen war. Im Kopenhagener Parken-Stadion knüpfte Eriksen im Test beim 3:0 gegen Serbien daran an, womit er drei Tage zuvor beim 2:4 in den Niederlanden begonnen hatte. Denn im zweiten Spiel nach seiner Rückkehr traf er zum zweiten Mal. „Diese Nacht nimmt einen sehr hohen Stellenwert ein”, sagte der 30-Jährige dem Sender „Kanal 5”. Als ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!