Erster Auftritt nach Olympia-Skandal: Walijewa wird Zweite

Kamila Walijewa       -  Wurde bei ihrem ersten Auftritt nach Olympia Zweite: Kamila Walijewa.
Foto: Peter Kneffel/dpa | Wurde bei ihrem ersten Auftritt nach Olympia Zweite: Kamila Walijewa.

Fünf Wochen nach dem olympischen Doping-Skandal um Kamila Walijewa ist die russische Eiskunstläuferin bei ihrer Rückkehr auf das Eis von den Fans euphorisch gefeiert worden. Im russischen Saransk verpasste die 15-Jährige bei ihrem ersten Auftritt nach den Winterspielen als Zweite hinter Olympiasiegerin Anna Schtscherbakowa zwar den Turniersieg. Dennoch dürfte sich Walijewa, deren Dopingfall und die darauffolgende Diskussion über den Umgang mit minderjährigen Sportlerinnen und Sportlern in Peking für Aufsehen gesorgt hatten, als Siegerin fühlen. „Ich bin sehr glücklich, auf dem Eis zu sein, ein unglaubliches ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!