Erster deutscher Sieg: Politt gewinnt zwölfte Tour-Etappe

Nils Politt       -  Nils Politt sorgte als Ausreißer für den ersten deutschen Etappensieg bei der Tour der France 2021.
Foto: David Stockman/BELGA/dpa | Nils Politt sorgte als Ausreißer für den ersten deutschen Etappensieg bei der Tour der France 2021.

Nils Politt schüttelte immer wieder ungläubig den Kopf, formte mit seinen Händen ein Herz und brüllte bei der Fahrt über die Ziellinie die ganze Freude heraus. „Das ist ein Traum, eine Tour-Etappe zu gewinnen. Das ist der größte Sieg, den man holen kann”, sagte der 27-Jährige, nachdem er am Donnerstag mit einem Tagessieg bei der 108. Tour de France seinen bislang größten Coup in seiner Karriere vollbracht hatte. Im Zielbereich konnte es Politt noch immer nicht fassen, hob ungläubig sein Rad in die Luft und ließ sich von seinem „sehr guten Freund” André Greipel feiern.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung