Lenzerheide

Ex-Weltmeister Reichelt beendet Ski-Karriere

Hannes Reichelt       -  Hannes Reichelt beendet seine Ski-Karriere.
Foto: K.S.C./Expa/Jfk/APA/dpa | Hannes Reichelt beendet seine Ski-Karriere.

Reichelt war Super-G-Spezialist. In dieser Disziplin holte bei der WM 2015 in Beaver Creek Gold. Seine erste Medaille bei Großereignissen hatte Reichelt bei der Weltmeisterschaft 2011 in Garmisch mit Silber im Super-G gewonnen. Insgesamt gewann der Salzburger 13 Weltcuprennen und sicherte sich 2007/08 den Super-G-Weltcup. In Kitzbühel war er 2014 auch in der Abfahrt erfolgreich. Insgesamt absolvierte Reichelt 305 Weltcup-Einsätze, 44 Mal stand er auf dem Podest.

Nach seinem 2019 in Bormio erlittenen Kreuzbandriss im rechten Knie gelang es ihm nicht mehr, in die Weltspitze zurückzukehren. „Ich habe das Gefühl gehabt, dass nach 20 Jahren im Ski-Weltcup der Zeitpunkt gekommen ist, mich zu verabschieden.” Er sei nicht mehr in der Lage, ans Limit zu gehen. Reichelt will sich am Donnerstag beim Saisonfinale in Lenzerheide als Vorläufer verabschieden.

© dpa-infocom, dpa:210317-99-862716/2

Themen & Autoren
dpa
Alpiner Skiweltcup
Gold
Silber
Super G
Weltmeister
Weltmeisterschaften
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!