London

FA-Cup: Tottenham mit viel Glück gegen Zweitligist weiter

Wycombe Wanderers - Tottenham Hotspur       -  Sorgte kurz vor der Pause für den wichtigen Ausgleich für Tottenham: Gareth Bale (M).
Foto: John Walton/PA Wire/dpa | Sorgte kurz vor der Pause für den wichtigen Ausgleich für Tottenham: Gareth Bale (M).

Die Londoner siegten am Montagabend im FA-Cup 4:1 (1:1) beim Zweitliga-Tabellenletzten Wycombe Wanderers. Harry Winks (86.) und zweimal Tanguy Ndombele (87./90.+3) bewahrten die Mannschaft von Trainer José Mourinho vor einer bösen Überraschung.

Der Außenseiter führte durch Fred Onyedinma (25.) zunächst sogar, Gareth Bale (45.+2) glich kurz vor der Halbzeit aus. Die Stürmerstars Harry Kane und Heung-Min Son wechselte Mourinho erst in der zweiten Hälfte ein. Im Achtelfinale muss Tottenham am 10. Februar beim Premier-League-Rivalen FC Everton antreten.

© dpa-infocom, dpa:210125-99-167880/3

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
British Broadcasting Corporation
England
FC Everton
Football Association Challenge Cup
Gareth Bale
Harry Kane
José Mourinho
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!