FC Augsburg mit unglücklicher Niederlage gegen PSG

Paris Saint-Germain - FC Augsburg       -  Der Augsburger Carlos Gruezo (r) im Zweikampf mit PSG-Talent Xavi Simons.
Foto: Guillaume Souvant/AFP/dpa | Der Augsburger Carlos Gruezo (r) im Zweikampf mit PSG-Talent Xavi Simons.

Erst ein kurioses Eigentor von Kapitän Jeffrey Gouweleeuw in der zweiten Minute der Nachspielzeit vermasselte dem FCA das Remis. Die Pariser waren in einer ausgeglichenen Partie durch den deutschen Nationalspieler Julian Draxler in Führung gegangen (62. Minute), Florian Niederlechner glich für die Schwaben nur vier Minuten später aus. Gouweleeuws Querschläger ins eigene Tor sorgte für die Niederlage. Dennoch kann Trainer Markus Weinzierl mit viel Optimismus aus der Partie in die letzte Phase der Saisonvorbereitung gehen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung