FC Bayern erobert Bundesliga-Spitze - Gladbach-Rückschlag

Bayern-Kantersieg       -  Bayerns Leroy Sane (M) eröffnete gegen den VfL Bochum den Torreigen und traf zur 1:0-Führung.
Foto: Sven Hoppe/dpa | Bayerns Leroy Sane (M) eröffnete gegen den VfL Bochum den Torreigen und traf zur 1:0-Führung.

Mit einer Machtdemonstration gegen Aufsteiger VfL Bochum hat der FC Bayern zumindest vorerst die Tabellenführung der Fußball-Bundesliga übernommen. Die Münchner setzten sich mit 7:0 (4:0) durch und verdrängten den VfL Wolfsburg, der am Sonntag Eintracht Frankfurt empfängt. Vorerst Dritter ist am fünften Spieltag der FSV Mainz 05, der im Verfolgerduell gegen den SC Freiburg 0:0 spielte. Borussia Mönchengladbach musste beim 0:1 (0:0) beim zuvor sieglosen FC Augsburg den nächsten Rückschlag verkraften, Arminia Bielefeld holte beim 0:0 gegen die TSG Hoffenheim sein viertes Remis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!