FC Chelsea verliert beim FC Everton

Thomas Tuchel       -  Chelseas Trainer Thomas Tuchel konnte die Niederlage beim FC Everton nicht verhindern.
Foto: Jon Super/AP/dpa | Chelseas Trainer Thomas Tuchel konnte die Niederlage beim FC Everton nicht verhindern.

Dem FC Chelsea scheint im Saisonendspurt der englischen Fußball-Meisterschaft die Luft auszugehen. Der entthronte Champions-League-Sieger verlor in der Premier League beim abstiegsbedrohten FC Everton mit 0:1 (0:0). Richarlison (46. Minute) erzielte nach einem schweren Patzer der Chelsea-Defensive um Nationalspieler Antonio Rüdiger den entscheidenden Treffer für das Team von Ex-Chelsea-Trainer Frank Lampard. Auch Rüdigers DFB-Kollegen Timo Werner und Kai Havertz standen bei Chelsea in der Startelf. Damit hat die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel von den letzten vier Meisterschaftsspielen nur eins gewonnen. ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!