Fentz glänzt als EM-Achter - Russe Alijew holt Gold

Paul Fentz       -  Überzeugte in Graz: Paul Fentz.
Foto: Matthias Schrader/AP/dpa | Überzeugte in Graz: Paul Fentz.

Die EM-Organisatoren hatten bei der Auswahl des nach der Kür gespielten Liedes aus dem Land des deutschen Eiskunstläufers ein gutes Händchen. „Heute ist ein guter Tag, um glücklich zu sein”, trällerte Max Raabe passend zur Gefühlslage von Paul Fentz, der den achten Platz von Graz wie einen Sieg genoss. „Mein kleines Ich übergibt meinem großen Ich die kleine Ehrenmedaille für Tapferkeit und löwenhaftes Kämpfen”, sagte der Berliner, der in der Deutschen Eislauf-Union (DEU) als Auslaufmodell galt und selbst schon den Rücktritt erwogen hatte. „Es ist für mich als Menschen, als Läufer ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung