Finale gegen Frankreich: Spanien will ersten Titel seit 2012

Spaniens Nationalmannschaft       -  Als Zeichen im Kampf gegen Brustkrebs absolvierten die Spieler von Trainer Luis Enrique ihr Abschlusstraining mit rosa Leibchen.
Foto: Luca Bruno/AP/dpa | Als Zeichen im Kampf gegen Brustkrebs absolvierten die Spieler von Trainer Luis Enrique ihr Abschlusstraining mit rosa Leibchen.

Spaniens neue Fußball-Generation ist heiß auf den ersten Titel seit der Europameisterschaft 2012. An heutigen Sonntag (20.45 Uhr/ARD/DAZN) spielt das noch im Neuaufbau befindliche Team von Trainer Luis Enrique im Mailänder San Siro im Duell zweier Fußball-Großmächte gegen Weltmeister Frankreich um den Gewinn der Nations League. „Hoffentlich können wir mit einer Goldmedaille nach Hause fahren”, sagte Verteidiger Aymeric Laporte vom englischen Meister Manchester City.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung