Fittipaldi, Piquet, Senna: Brasiliens schweres Formel-1-Erbe

Ayrton Senna       -  Letzter brasilianischer Formel-1-Weltmeister: Ayrton Senna.
Foto: EPA | Letzter brasilianischer Formel-1-Weltmeister: Ayrton Senna.

Völlig entkräftet und von Krämpfen geplagt stieg Ayrton Senna auf das Podium von Interlagos und entrollte mit größter Mühe die brasilianische Flagge. Von einem Getriebeschaden heimgesucht hatte sich die Formel-1-Ikone im sechsten Gang in einem Grand Prix für die Ewigkeit im März 1991 zu seinem erlösenden ersten Heimsieg gezittert. „Ich bin erst wieder in der Wirklichkeit angekommen, als ich die Ziellinie gesehen habe”, erinnerte sich der 1994 ums Leben gekommene Senna einmal. „Es war nicht der größte Sieg meines Lebens, aber einer, für den ich einfach alles geben musste. Ich werde ihn auf ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung