Flick experimentiert: Draxler, Weigl und Tah gegen Israel

Hansi Flick       -  Bundestrainer Hansi Flick während einer Pressekonferenz im Vorfeld der Partie.
Foto: Arne Dedert/dpa | Bundestrainer Hansi Flick während einer Pressekonferenz im Vorfeld der Partie.

Bundestrainer Hansi Flick nutzt das erste Länderspiel der Fußball-Nationalmannschaft im WM-Jahr als großen Personaltest. Neben dem schon vorab angekündigten Debüt von Nico Schlotterback können sich im ausverkauften Stadion in Sinsheim auch Rückkehrer Julian Weigl von Benfica Lissabon, Julian Draxler (Paris Saint-Germain) und der Leverkusener Jonathan Tah in der Startelf für die Weltmeisterschaft in Katar empfehlen. Angeführt wird die DFB-Elf von Ilkay Gündogan als Kapitän. Im Tor beginnt Marc-André ter Stegen. Kevin Trapp soll ihn zur Pause ablösen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!