Friedrich gewinnt im Zweierbob - Nolte in Innsbruck Dritte

Friedrich       -  Holt seinen 53. Weltcup-Sieg: Francesco Friedrich mit Anschieber Alexander Schüller.
Foto: Expa/Peter Rinderer/APA/dpa | Holt seinen 53. Weltcup-Sieg: Francesco Friedrich mit Anschieber Alexander Schüller.

Rekordweltmeister Francesco Friedrich ist mit einem Weltcupsieg im Zweierbob in die olympische Saison gestartet. Der Doppel-Olympiasieger vom BSC Sachsen Oberbärenburg fuhr in Innsbruck/Igls mit Anschieber Alexander Schüller (SV Halle) zu seinem insgesamt 53. Weltcupsieg. Mit zwei Laufbestzeiten hatte er 0,47 Sekunden Vorsprung auf den für Stuttgart startende Berchtesgadener Johannes Lochner. „Wir sind in die olympische Saison mit dem Optimum gestartet, im zweiten Lauf hatten wir ein paar Federn gelassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!