Freiburg

Freiburgs Grifo: Weiter „Bock auf Europa”

Vincenzo Grifo       -  Hat eine mögliche Europapokal-Teilnahme des SC Freiburg noch nicht abgeschrieben: Vincenzo Grifo.
Foto: Tom Weller/dpa | Hat eine mögliche Europapokal-Teilnahme des SC Freiburg noch nicht abgeschrieben: Vincenzo Grifo.

„Wir wollen noch so viele Punkte wie möglich sammeln, und wenn wir in den letzten vier bis fünf Spielen noch die Chance auf Europa haben, haben wir darauf natürlich Bock”, sagte der Offensivmann des Fußball-Bundesligisten der Deutschen Presse-Agentur. Grifo trifft mit Freiburg zum Abschluss des 26. Spieltags am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) auf den FC Augsburg. Anschließend geht es für den 27-Jährigen wieder zur italienischen Nationalmannschaft.

Überrascht war er nicht, auch für die bevorstehenden Länderspiele der Squadra Azzurra nominiert worden zu sein, „etwas ganz Besonderes” bleibt es dennoch für Grifo. Die große Ehrfurcht vor den Stars der Nationalelf hat er abgelegt, aber er spürt „eine große Vorfreude, mich mit den Jungs messen zu können, aber auch zu zeigen, was ich gelernt und wie ich mich weiter entwickelt habe”. In der laufenden Bundesliga-Saison kommt er auf sieben Tore und sechs Vorlagen.

Darüber, dass er in der Rückrunde noch nicht getroffen hat, macht sich Grifo „keinen Kopf, es kommen ja noch neun Spiele und die Chance, da zu scoren”. Und die sei gegen die kommenden Gegner, gegen die der Sport-Club in der Hinrunde ungeschlagen blieb, größer als zuletzt. Das persönliche Erfolgserlebnis sei ihm aber ohnehin nicht so wichtig. „Es geht um die Mannschaft”, betonte Grifo.

© dpa-infocom, dpa:210320-99-898609/2

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Deutsche Presseagentur
FC Augsburg
Fußballnationalmannschaften
Italienische Nationalmannschaften
SC Freiburg
Vincenzo Grifo
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!