Freitagsspiel: Nagelsmann und Bosz beklagen Kaltstart

Peter Bosz       -  Hatte viele Länderspielreisende zu beklagen: Bayern-Coach Peter Bosz.
Foto: Torsten Silz | Hatte viele Länderspielreisende zu beklagen: Bayern-Coach Peter Bosz.

Etwas unvorbereitet direkt ins Freitagsspiel und in den Endspurt der Fußball-Bundesliga: Die TSG 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen beklagen vor dem Duell der beiden Europa-League- Anwärter die geringen Trainingsmöglichkeiten nach der Länderspielpause. „Es ist ärgerlich, aber es ist halt so. Wir Trainer müssen damit umgehen. Ich hätte es auch lieber anders gehabt, dass ich mehr Zeit mit meinen Spielern gehabt hätte”, sagte Bayer-Trainer Peter Bosz. Sein Kollege Julian Nagelsmann meinte seufzend: „Der Spielplan ist dieses Jahr nicht unser bester Freund.” Der 31-Jährige spielte damit ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung