Füchse nach Heimsieg weiter auf Kurs Champions League

Bob Hanning       -  Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning vertrat Coach Jaron Siewert gegen TBV Lemgo Lippe an der Seitenlinie.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa | Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning vertrat Coach Jaron Siewert gegen TBV Lemgo Lippe an der Seitenlinie.

Die Bundesliga-Handballer der Füchse Berlin haben die Champions League weiter fest im Blick. Im Heimspiel gegen den Pokalsieger TBV Lemgo Lippe feierten die Hauptstädter vor 4026 Zuschauern einen 29:24 (14:11)-Sieg. In der Tabelle bleiben die Berliner mit 37:9 Punkten Dritter, haben aber ein Spiel und einen Minuspunkt weniger als der zweitplatzierte THW Kiel. Da die Frau von Trainer Jaron Siewert ihr zweites Kind erwartet, wurden die Füchse von Geschäftsführer Bob Hanning gecoacht. In der 22. Minute schickte der Interims-Trainer erstmals den 41-jährigen Aushilfsprofi Igor Vori auf das Spielfeld. Der Kroate ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!