Fünfter Flick-Sieg bringt WM-Ticket: Werner-Tore beim 4:0

Sieg in Skopje       -  Torschütze Kai Havertz (M) freut sich mit Teamkollegen Thomas Müller (r) und Timo Werner über sein Tor zur deutschen Führung.
Foto: Federico Gambarini/dpa | Torschütze Kai Havertz (M) freut sich mit Teamkollegen Thomas Müller (r) und Timo Werner über sein Tor zur deutschen Führung.

Das gelöste WM-Ticket beklatschten die deutschen Spieler kurz vor den eigenen Fans, dann ging es schnell in die warme Kabine. Im nasskalten Skopje erreichte Fünf-Siege-Starter Hansi Flick dank Torschütze Kai Havertz und Doppelpacker Timo Werner im Eiltempo das erste Etappenziel als Bundestrainer. Mit dem am Ende souveränen 4:0 (0:0) gegen Nordmazedonien sicherte sich das Fußball-Nationalteam vorzeitig den Gruppensieg in der Weltmeisterschafts-Qualifikation und damit als erstes Team das Ticket zur Endrunde 2022 in Katar. „Wir haben uns so schnell wie möglich qualifiziert.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung