„Tut sehr, sehr weh”: Fürth wieder knallhart bestraft

SpVgg Greuther Fürth - VfL Bochum       -  Anthony Losilla (M) köpfte Bochum in Fürth zum Sieg.
Foto: Daniel Karmann/dpa | Anthony Losilla (M) köpfte Bochum in Fürth zum Sieg.

Der VfL Bochum ließ sich von seinen Fans feiern. Frustriert und ratlos gingen dagegen die Spieler der SpVgg Greuther Fürth in die Hocke. Denn sie müssen weiter auf den ersten Bundesligasieg seit der Rückkehr warten. In einem schwachen Fußball-Kellerduell traf Kapitän Anthony Losilla die Franken mit seinem Kopfballtor in der 80. Minute zum 1:0 (0:0) ins Mark. Mal wieder kassierten die auch nach dem achten Spieltag sieglosen Fürther einen Treffer nach einem Standard.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung