Fußball-Bundesliga am Samstag: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Donyell Malen       -  Großes Erbe: Beim BVB soll Donyell Malen den nach Manchester gewechselten Jadon Sancho ersetzen.
Foto: David Inderlied/dpa | Großes Erbe: Beim BVB soll Donyell Malen den nach Manchester gewechselten Jadon Sancho ersetzen.

Vier Neuzugänge möchten zum Saisonstart direkt auf sich aufmerksam machen. Dazu feiert unter anderem Trainer Stefan Leitl sein Debüt in der Fußball-Bundesliga, und in Bielefeld ist Fabian Klos trotz namhafter Neuzugänge mal wieder gesetzt: Sechs Spiele, sechs Köpfe, auf die zum Auftakt der 59. Spielzeit zu achten sein wird. 1. FC Union Berlin - Bayer Leverkusen ANDREAS VOGELSAMMER: Die Integration von einem Dutzend neuer Spieler bezeichnete Unions Trainer Urs Fischer als seine größte Aufgabe in diesem Sommer. Einer machte ihm dabei keine Probleme. Andreas Voglsammer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!