Gold-Chancen: Geiger und Eisenbichler glänzen in Planica

Karl Geiger       -  Startete stark in die Skiflug-WM in Planica: Karl Geiger.
Foto: Darko Bandic/AP/dpa | Startete stark in die Skiflug-WM in Planica: Karl Geiger.

Karl Geiger und Markus Eisenbichler brüllten vor Freude um die Wette.  Das deutsche Duo hat den ersten Tag bei der Skiflug-WM im slowenischen Planica mit hervorragenden Leistungen geprägt und liegt vor dem Einzel-Finale am Samstag (16.00 Uhr/ZDF und Eurosport) aussichtsreich auf den Rängen eins und drei. Der Allgäuer Geiger, dessen Frau in der Heimat hochschwanger das erste Kind des Paares erwartet, liegt nach Flügen auf 241 und 223,5 Meter überraschend in Führung. „Das war der  Hammer”, rief Geiger vor Freude. Eisenbichler kommentierte im ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung