Asunción

Gericht: Ronaldinho bleibt in Paraguay in U-Haft

Ronaldinho       -  Wurde mit einem falschen Pass erwischt: Ex-Weltmeister Ronaldinho (r).
Foto: Jorge Saenz/AP/dpa | Wurde mit einem falschen Pass erwischt: Ex-Weltmeister Ronaldinho (r).

Wie die Staatsanwalt auf Twitter mitteilte, wies das Gericht einen Antrag der Verteidigung, die U-Haft in Hausarrest umzuwandeln, ab. Die Anwälte boten sogar ein Anwesen als Sicherheit.

Es habe sich für das Berufungsgericht jedoch nichts an der Fluchtgefahr und dem Risiko der Behinderung der Untersuchung geändert, auf denen die Untersuchungshaft beruht, schrieb die paraguayische Zeitung „ABC Color”. Die Verteidigung ist wiederholt mit dem Versuch gescheitert, die Brüder aus dem Gefängnis zu holen.

Die Staatsanwaltschaft in Paraguay hatte Anklage gegen den Weltmeister von 2002 und seinen Bruder wegen der Verwendung gefälschter Dokumente erhoben. Der Ex-Profi war kurz nach seiner Einreise in das südamerikanische Land mit falschen Ausweisdokumenten erwischt und festgenommen worden.

Ronaldinho soll in der Haft an einem Futsal-Turnier teilgenommen und seine Mannschaft zum Sieg geschossen haben. Der Brasilianer habe im Finale fünf Tore erzielt und sechs vorbereitet, schrieb der Journalist Santiago Ravidlas bei Twitter. Mehrere Medien berichteten. Der Hauptgewinn für das Team war den Berichten zufolge ein 16 Kilogramm schweres geräuchertes Schwein.

Themen & Autoren
dpa
Anklage
Festnahmen
Gefängnisse
Ronaldinho
Staatsanwaltschaft
Staatsanwälte
Twitter
Untersuchungshaft
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!