Ginter: Leute sagten, ich hätte nicht genug Talent

Matthias Ginter       -  Deutschlands Nationalspieler Matthias Ginter ist Teil der „#BeUnique”-Kampagne, in der Fußballer von Problemen und Widerständen auf ihrem Weg berichten.
Foto: Federico Gambarini/dpa | Deutschlands Nationalspieler Matthias Ginter ist Teil der „#BeUnique”-Kampagne, in der Fußballer von Problemen und Widerständen auf ihrem Weg berichten.

„Die Leute sagten, dass ich niemals das Talent hätte, um Bundesliga-Spieler geschweige denn Nationalspieler zu werden”, sagte der 27 Jahre alte Abwehrspieler von Borussia Mönchengladbach. Ginter tritt mit seinen Aussagen als Teil der „#BeUnique”-Kampagne auf, in der Fußball-Profis offen von Schwierigkeiten oder Widerständen auf ihrem Weg berichten. EM-Teilnehmer Christian Günter vom SC Freiburg erzählte, dass bei seiner Frau im Alter von 17 Jahren ein Tumor im Kopf diagnostiziert worden sei. „Mit 21 Jahren kam dann die Diagnose Lymphdrüsenkrebs”, berichtete der 28-Jährige.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung