Golf-Profi Rahm gewinnt Mexican Open

Jon Rahm       -  Der Spanier Jon Rahm hält den Siegerpokal nach seinem Sieg bei den Mexico Open.
Foto: Eduardo Verdugo/AP/dpa | Der Spanier Jon Rahm hält den Siegerpokal nach seinem Sieg bei den Mexico Open.

US-Open-Champion Jon Rahm hat auch die Mexico Open gewonnen. Der Spanier setzte sich in einem am Schlusstag lange engen Golf-Turnier mit letztlich einem Schlag Vorsprung vor Brandon Wu und Tony Finau durch. Rahm spielte zum Abschluss eine 69er-Runde auf dem Par-71-Kurs und wäre damit beinahe noch abgefangen worden, weil sowohl Wu wie auch Finau starke 63er-Runden auflegten. Rahm kam nach vier Tagen auf insgesamt 267 Schläge. Für den 27-Jährigen war es der erste Sieg auf der PGA-Tour seit seinem Triumph bei den US Open im vergangenen Sommer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!