Hamilton im Netz rassistisch beleidigt

Lewis Hamilton       -  Wurde während und nach dem Formel-1-Rennen in Silverstone mehrfach in den Sozialen Medien rassistisch beleidigt: Lewis Hamilton.
Foto: Tim Goode/PA Wire/dpa | Wurde während und nach dem Formel-1-Rennen in Silverstone mehrfach in den Sozialen Medien rassistisch beleidigt: Lewis Hamilton.

Nach der Crash-Eskalation mit Max Verstappen in Silverstone schlug Lewis Hamilton im Netz der Hass entgegen. Der Formel-1-Rekordweltmeister wurde nach der heißdiskutierten Knallhart-Kollision mit dem WM-Führenden beim Grand Prix von Großbritannien in Sozialen Medien rassistisch beleidigt. Die Formel 1, der Motorsport-Weltverband FIA und Hamiltons Rennstall Mercedes verurteilten die Beschimpfungen am Montag aufs Äußerste.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung