Milton Keynes

Hamilton-Nachfolger? Verstappen auf sich konzentriert

Verstappen und Hamilton       -  Max Verstappen (l) wird als Nachfolger von Lewis Hamilton beim Team Mercedes-AMG Petronas gehandelt.
Foto: David Davies/PA Wire/dpa | Max Verstappen (l) wird als Nachfolger von Lewis Hamilton beim Team Mercedes-AMG Petronas gehandelt.

„Ich konzentriere mich nur auf mich selbst”, sagte der 23-jährige Niederländer bei einer Medienrunde. Red-Bull-Teamchef Christian Horner hatte zuletzt gesagt, dass im Fall eines Karriereendes von Hamilton seiner Meinung nach Verstappen auf der Mercedes-Kandidatenliste ganz weit oben stehen würde. „Über sowas denke ich derzeit nicht nach”, sagte Verstappen. Der WM-Dritte von 2020 ist noch bis Ende 2023 an Red Bull gebunden, soll aber eine vorzeitige Ausstiegsmöglichkeit besitzen.

Der 36-jährige Hamilton hat bei Mercedes einen Vertrag nur für diese Saison unterschrieben. Er könnte in diesem Jahr seinen achten Titel gewinnen und damit alleiniger WM-Rekordgewinner vor Michael Schumacher werden. Verstappen möchte erstmals die WM gewinnen. „Ich will nicht übertreiben und mich auf unseren Job konzentrieren”, sagte Verstappen nüchtern.

Die Formel-1-Testfahrten finden vom 12. bis 14. März in Bahrain statt, zwei Wochen danach soll ebenfalls in der Wüste von Sakhir der erste Grand Prix der Saison steigen.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-592504/2

Themen & Autoren
dpa
Formel 1
Lewis Hamilton
Max Verstappen
Michael Schumacher
Weltmeister
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!