Rückzug: Hanning kandidiert nicht für Handball-Regierung

Bob Hanning       -  Zieht seine Kandidatur für Europas Handball-Regierung zurück: Bob Hanning.
Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa | Zieht seine Kandidatur für Europas Handball-Regierung zurück: Bob Hanning.

Der wohl mächtigste Mann des deutschen Handballs hat seine Kandidatur für den europäischen Verband überraschend zurückgezogen. Als Vizepräsident des Deutschen Handballbundes (DHB) hört Bob Hanning in wenigen Monaten auf - und eigentlich wollte der 53-Jährige an diesem Freitag in Wien den nächsten Funktionärsjob bekommen. Doch wenige Stunden vor dem Kongress der Europäischen Handballföderation (EHF) will Hanning nun doch nicht mehr für die EHF-Exekutive kandidieren. Nach einer langen Sitzung sei er gemeinsam mit DHB-Präsident Andreas Michelmann und DHB-Vorstandschef Mark Schober zu dem Schluss gekommen, seine ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung