KEGELN

Alle Neun Sand in Schwierigkeiten

Sportkegeln

Bezirksoberliga Männer

 

TSV Hollstadt – Germania Marktbreit 6:2  
Alle Neun Sand – SG Dittelbrunn 2:6  
DJK Kirchaich – Dreieck Schweinfurt 2:6  
ESV Schweinfurt II – SKK Haßfurt 4:4  
Scharfes Eck Röthlein – Bavaria Karlstadt II 3:5  

 

 

1. (1.) Germania Marktbreit 12 66 19 : 5  
2. (2.) Dreieck Schweinfurt 12 63.5 19 : 5  
3. (3.) SG Dittelbrunn 12 53 16 : 8  
4. (4.) SKK Haßfurt 12 46 14 : 10  
5. (5.) Scharfes Eck Röthlein 12 50.5 11 : 13  
6. (7.) Bavaria Karlstadt II 12 43 10 : 14  
7. (6.) DJK Kirchaich 12 37.5 10 : 14  
8. (9.) ESV Schweinfurt II 12 42 7 : 17  
9. (8.) Alle Neun Sand 12 41 7 : 17  
10. (10.) TSV Hollstadt 12 37.5 7 : 17  

 

Alle Neun Sand – SG Dittelbrunn 2:6. Nach dem Punktabzug wegen des Einsatzes eines nicht berechtigten Spielers kassierte Sand nun gegen Dittelbrunn eine weitere Niederlage und rutschte auf einen Abstiegsplatz. Nach dem Starterpaar lagen die Korbmacher noch in Front, die Mittelachse der Sander machte es jedoch mit zwei mäßigen Leistungen den Gästen sehr leicht, das Spiel schon vorzeitig zu entscheiden. Lediglich Manuel Hörmann wehrte sich im Schlusspaar, die 2:6-Pleite konnte aber auch er nicht verhindern.

Sven Haderlein – Marco Einbecker 3:1 (551:518), Robert Neundörfer – Sebastian Waldhäuser 2:2 (557:563), Timo Klauer – Georg Karadimas 1:3 (507:527), Daniel Roßmeier – Richard Zeitz 1:3 (486:555), Jürgen Hörlin – Fabian Kügel 1:3 (519: 544), Manuel Hörmann – Sebastian Limpert 3:1 (595:586), Gesamt 2:6 (3215: 3293).

ESV Schweinfurt – SKK Haßfurt 4:4. Beim abstiegsbedrohten ESV Schweinfurt lieferten die Kreisstädter wieder mal ein besonderes Spiel ab. Nach dem Starterpaar war das Spiel für Schweinfurt eigentlich schon eingetütet. Die Haßfurter Mittelachse sorgte für den Punktausgleich, im Schlussabschnitt entwickelte sich das Spiel kurz vor Ende noch zur Dramatik. Heiko Schneider gewann seinen vierten Satz mit einem einzigen Holz und sicherte sich dadurch den Mannschaftspunkt. Nachdem der Schlussspieler der Heimmannschaft schwächelte, wäre fast noch ein Sieg gelungen.

Tobias Trinklein – Michael Hunger 2,5:1,5 (562:540), Frank Geyer – Sebastian Giebfried 4:0 (613:521), Lucas Willacker – Sebastian Glückert 1:3 (543:528), Rüdiger Stephan – Sebastian Wolf 1:3 (505:537), Andreas Willacker – Heiko Schneider 2:2 (557:563), Bastian Jones/Erwin Löwenstein – Martin Finger 1:3 (497:561), Gesamt 4:4 (3277:3250).

DJK Kirchaich – Dreieck Schweinfurt 2:6. Kirchaich machte seinen Gästen ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk. Mit zwei ganz mäßigen Leistungen brachten sich die Steigerwälder um den erhofften Sieg. Bereits die Kirchaicher Starter gaben ihre Punkte ab. Im Mittelabschnitt setzte sich das Drama fort. Das Schlusspaar allerdings kämpfte um Ergebnisskorrektur und hätte fast noch ein Unentschieden errungen. Lediglich die starke Leistung des letzten Gästespielers verhindert die Punkteteilung.

Steffen Montag – Florian Jelitto 1:3 (523: 536), Christian Dornmann/Stefan Montag – Kevin Habl 2:2 (480:488), Johannes Rumpel – Sven Herder 1;5:2,5 (534:540), Reiner Dittrich – Jens Haschke 1:3 (487: 540), Georg Rumpel – Gerald Brandl 4:0 (559:509),Thorsten Bräuter – Wolfgang Sturm 2:2 (569:563), Gesamt 2:6 (3152: 3176).

Bezirksliga 1 Männer Ufr.

 

TSV Nüdlingen – Gut Holz Neubrunn 6:0  
SpG Lauertal – Keglerkranz Heustreu 2:4  
Gut Holz Zeil II – Sportfreunde Althausen 5:1  
DT Grafenrheinfeld – TSV Mittelstreu 5:1  
TSV Großbardorf II – SG Eltmann 6:0  

 

 

1. (1.) DT Grafenrheinfeld 12 54 22 : 2  
2. (2.) Gut Holz Zeil II 12 48 20 : 4  
3. (3.) Keglerkranz Heustreu 12 44 18 : 6  
4. (5.) TSV Nüdlingen 12 37 14 : 10  
5. (4.) TSV Mittelstreu 12 35 12 : 12  
6. (7.) TSV Großbardorf II 12 35.5 10 : 14  
7. (6.) Gut Holz Neubrunn 12 34.5 10 : 14  
8. (8.) Sportfreunde Althausen 12 30 6 : 18  
9. (9.) SG Eltmann 12 22 4 : 20  
10. (10.) SpG Lauertal 12 20 4 : 20  

 

Gut Holz Zeil II – Spfr. Althausen 5:1. Die Zeiler Zweite wollte nichts anbrennen lassen und setzte gleich im Starterpaar auf Sieg. Die Schlussleute konnten beruhigt mit 2:0 und 81 Holz plus auf die heimische Anlage. Das Heimpaar zeigte dann zwei unterschiedliche Gesichter. Dank einer weiteren klasse Leistung von „Oldie“ Georg Schropp wurde der Sieg sichergestellt.

Christian Kager – Daniel Brust 3:1 (561: 531), Oliver Faber – Andreas Hein 3:1 (580:529), Fabian Deißler – Christoph Pfeuffer 0:4 (499:544), Georg Schropp – Johannes Bieberich 3:1 (580:535), Gesamt 5:1 (2220:2139).

TSV Großbardorf II – SG Eltmann 6:0. Ganz böse kamen die Eltmänner in Großbardorf unter die Räder. Es setzte nicht nur eine 0.:6-Klatsche, auch von den 16 einzelnen Sätzen gewann die SG nur zwei. Schon das Starterpaar wurde überrollt: 180 Kegel Vorsprung nach zwei Keglern stand auf der Anzeigetafel zu Gunsten des Gastgebers. Auch das Schlussduo stand auf verlorenem Posten.

Oliver Rink – Berthold Kaiser 4:0 (594: 476), Nico Kirchner – Dominik Kaiser 4:0 (589:527), Jonas Lang – Andreas Aumüller 3:1 (533:507), Andy Behr/Alexander Dümling – Stefan Aumüller 3:1 (576:531), Gesamt 6:0 (2292:2041).

TSV Nüdlingen – Gut Holz Neubrunn 6:0. Neubrunn zeigte beim Aufsteiger eine recht dürftige Partie. Kein Gästespieler konnte an seine Form vor der Winterpause anknüpfen, lediglich zwei einzelne Satzpunkte waren die Ausbeute.

Thomas Ulsamer – Jonas Gehring 4:0 (519:499), Nico Schulze – Reiner Vierneusel 3:1 (518:479), Dominic Schaupp – Steffen Gehring 4:0 (528:475), Stefan Kunz – Alexander Geißendörfer 3:1 (560: 516), Gesamt 6:0 (2125:1969).

Bezirksliga A Nord/Ost Männer Ufr.

 

KC Sulzfeld – TSV Sondheim/Rhön 4:2  
ASV Sulzfeld – SKK Haßfurt II 6:0  
TSV Stetten/Rhön – Alle Neun Stralsbach 1:5  
SE Röthlein II – SKC Obertheres 1:5  
Alle Neun Sand II – SV Herschfeld II 6:0  

 

 

1. (1.) Alle Neun Stralsbach 12 56.5 22 : 2  
2. (2.) SKC Obertheres 12 47 17 : 7  
3. (5.) ASV Sulzfeld 12 37 13 : 11  
4. (5.) KC Sulzfeld 12 35 13 : 11  
5. (3.) SV Herschfeld II 12 35 11 : 13  
6. (4.) SKK Haßfurt II 12 33 11 : 13  
7. (7.) TSV Stetten/Rhön 12 32 10 : 14  
8. (8.) SE Röthlein II 12 31 9 : 15  
9. (9.) TSV Sondheim/Rhön 12 29 8 : 16  
10. (10.) Alle Neun Sand II 12 24.5 6 : 18  

 

Alle Neun Sand II – SV Herschfeld II 6:0. Auch Sand II musste einen Vier-Punkteabzug hinnehmen und fiel somit auf den letzten Tabellenplatz zurück. Mit Herschfeld kam da ein richtiger Aufbaugegner, der mit 6:0 aus der Halle gefegt wurde. Sand II sicherte sich damit zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Joachim Sauer – Andreas Müller 3:1 (517: 510), Robin Klauer – Karl–Heinz Bach 3:1 (518:513), Daniel Roßmeier – Bernd Abert/Sebastian Scheuplein 3:1 (555:494), Frank Hemmerich – Christian Happel 2:2 (548:542), Gesamt 6:0 (2138:2059).

SE Röthlein II – SKC Obertheres 1:5. Obertheres kam hervorragend aus der Winterpause und gab mit seinem Sieg in Röthlein den abstiegsbedrohten Sandern Schützenhilfe. Bis zum letzten Durchgang lagen die Gäste im Gesamtergebnis mit sechs Holz in Führung. Durch einen starken Durchgang sicherte Philipp Voit seiner Mannschaft zwei Punkte.

Maximilian Hauke – Wolfgang Vogt 4:0 (551:509), Marius Kraus – Christoph Werner 2:2 (533:543), Lukas Sterker – Alexander Mahr 2:2 (529:544), Alexander Krug – Philipp Voit 1:3 (518:553), Gesamt 1:5 (2131:2149).

ASV Sulzfeld – SKK Haßfurt II 6:0. In Sulzfeld hatte die zweite Haßfurter nichts zu bestellen. Lediglich Wolfgang Frantzen hatte die Möglichkeit, einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Alle anderen Spieler der Gäste machten es den Hausherren leicht, zwei Punkte zu kassieren.

Michael Betz – Wolfgang Frantzen 2:2 (492:487), Bryan Hadcan – Thomas Frantzen 3:1 (510:490), Volker Schmitt – Franz Lehnhardt 2,5:1,5 (519:473), Markus Schmitt – Ralf Eichmeier 3:1 (521: 472), Gesamt 0:6 (2042:1922).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Sand am Main
  • Andreas Müller
  • Gut Holz Zeil
  • Markus Schmitt
  • SG 1866 Eltmann
  • TSV Großbardorf
  • TSV Mittelstreu
  • Volker Schmitt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!