Fußball Bayernliga Nord

Was Sand mehr schmerzt als die Niederlage

Der FC Sand unterliegt trotz engagierten Auftretens nach der Pause auch im dritten Heimspiel. Die schwere Verletzung von André Schmitt erhöht die Sorgen massiv.
Dieter Schlereth (rechts) ahnte es bereits: André Schmitt zog sich nach knapp einer Stunde einen Achillessehnenriss zu.  Foto: Ralf Naumann
Dieter Schlereth wusste es sofort: "Der Knall war deutlich zu hören. Es war die Achillessehne." Was der Sander Trainer damit meinte, war die erneut schwere Verletzung von André Schmitt, der in der 56. Minute ohne Fremdeinwirkung am Ball aufschrie, auf den Rasen sank und sich an den linken Knöchel griff. Nach rund zehn Minuten wurde der defensive Mittelfeldspieler vom Platz getragen, im Krankenhaus bestätigte sich die Diagnose: Achillessehnenriss. Damit wurde die 1:3-Niederlage gegen den Aufsteiger zur Nebensache. Mit dem Ausfall Schmitts füllt sich das Sander Lazarett mit nunmehr sechs ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen