FUßBALL, KREISLIGA SW 2

Wie ein Zufall dem HSV auf die Sprünge hilft

Der noch ungeschlagene SV Hofheim will sich beim Jahn Schweinfurt auch auswärts endlich beweisen.
Kommt gut mit Daniel Beyer zurecht: Hofheims Spielertrainer Tim Wagner (rechts). Foto: Foto: René Ruprecht
Eines haben die Kicker des TV Jahn Schweinfurt und des SV Hofheim, die am Samstag aufeinandertreffen, gemeinsam: Sie sind ordentlich in die Runde gestartet und für beide wäre trotz akzeptabler Punkteausbeute sogar noch mehr möglich gewesen, wie Schweinfurts Übungsleiter Florian Riegel und SV-Vorstand Alexander Bergmann unisono die erste Saisonphase beurteilen. Zwar sind die Hofheimer nach fünf Ligapartien noch ungeschlagen und zeigten am Mittwochabend gegen Bezirksligist Gochsheim im Kreispokal eine bärenstarke Leistung, durch die der Kreisligist nun im Halbfinale steht, doch die zwei Unentschieden auf ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen