TISCHTENNIS

Gebrauchtes Wochenende für den TV Haßfurt

Auch sein Sieg über Knetzgau änderte nichts mehr: Klaus Widera und der TV Haßfurt steigen in die Bezirksklasse A ab.
Auch sein Sieg über Knetzgau änderte nichts mehr: Klaus Widera und der TV Haßfurt steigen in die Bezirksklasse A ab. Foto: Ralf Naumann

Tischtennis

Bezirksoberliga Männer Nord

 

SV Schwanfeld – TSV Brendlorenzen II 9:5  
TSV Waigolshausen – SV Ramsthal 2:9  
SpVgg Hambach – TSV Arnshausen 3:9  
TSV Gochsheim – DJK Leutershausen 9:0  
TTC Kerbfeld – VfL Niederwerrn 6:9  

 

 

1. (1.) TSV Brendlorenzen II 18 12 4 2 150 : 90 28 : 8  
2. (2.) SV Ramsthal 18 12 2 4 141 : 100 26 : 10  
3. (3.) TSV Arnshausen 18 9 7 2 149 : 100 25 : 11  
4. (4.) TSV Gochsheim 18 10 5 3 145 : 108 25 : 11  
5. (5.) SpVgg Hambach 18 7 6 5 135 : 116 20 : 16  
6. (7.) SV Schwanfeld 18 5 6 7 126 : 134 16 : 20  
7. (6.) TSV Waigolshausen 18 5 6 7 122 : 131 16 : 20  
8. (8.) DJK Leutershausen 18 5 3 10 99 : 140 13 : 23  
9. (9.) VfL Niederwerrn 18 2 3 13 83 : 148 7 : 29  
10. (10.) TTC Kerbfeld 18 1 2 15 73 : 156 4 : 32  

 

Im letzten Spiel in der Bezirksoberliga gelang den Kerbfeldern trotz aller Bemühungen auch gegen den Vorletzten nicht der erhoffte Punktgewinn. Der TTC war zwar bei den knappen Spielen (2:1) etwas besser, zeigte aber bei den engen Sätzen (4:10) nicht die für einen Erfolg nötige Nervenstärke. (hgz)

Punkte für Happertshausen: Harald Wagenhäuser (2), Uwe Wagenhäuser, Marco Leuner und H. Wagenhäuser/Jürgen Reinwand.

Bezirksliga, Gr. 2 Südost, Männer Nord

 

SV DJK Unterspiesheim – DJK Schonungen-Mainb. 4:9  
TV Haßfurt – FC Knetzgau 5:9  
SV Kleinmünster – TSV Goßmannsdorf 5:9  
TTC Sand – DJK Happertshausen 9:3  

 

 

1. (1.) TSV Goßmannsdorf 18 17 1 0 161 : 59 35 : 1  
2. (2.) SV DJK Unterspiesheim 18 13 1 4 138 : 81 27 : 9  
3. (3.) DJK Schonungen-Mainb. 18 10 2 6 134 : 101 22 : 14  
4. (5.) FC Knetzgau 18 8 3 7 126 : 124 19 : 17  
5. (4.) SV Kleinmünster 18 9 1 8 125 : 128 19 : 17  
6. (7.) TTC Sand 18 8 3 7 116 : 119 19 : 17  
7. (6.) TV Hofheim 18 8 2 8 121 : 125 18 : 18  
8. (8.) DJK Happertshausen 18 5 1 12 95 : 129 11 : 25  
9. (9.) TV Haßfurt 18 5 0 13 106 : 143 10 : 26  
10. (10.) TTC Kerbfeld II 18 0 0 18 49 : 162 0 : 36  

 

Mit einem klaren Sieg gegen Schlusslicht Kerbfeld II glich Hofheim sein Punktekonto zum Saisonende aus. Haßfurts letzte Chancen auf den Relegationsplatz zerschlugen sich mit der Niederlage gegen Knetzgau, damit ist der Abstieg der Kreisstädter in die Bezirksklasse A besiegelt. Meister Goßmannsdorf kam zu einem hart erkämpften Pflichtsieg in Kleinmünster, das nun punkt- und spielegleich mit Sand die Saison beendet. Sand überzeugte mit einem klaren Sieg gegen Happertshausen, das nun in die Relegation mit Knetzgau II und Gänheim muss.

Punkte für Kerbfeld II: Christian Schuler/Andreas Bayer, Bayer. Hofheim: Jonas Schmitt/Christian Kneuer, Andreas Walter/Michael Weisheit, Erhard Scholpp (2), Walter, Schmitt, Holger Schneider, Weisheit. Haßfurt: Klaus Merkel/Fabio Kraut, Martin Körner, Klaus Widera, Merkel, Siegbert Veith. Knetzgau: Stefan Öffner/Thomas Fichtner, Michael Troll/Anton Magdalener, Troll (2), Magdalener, Öffner, Fichtner, Wolfgang Huttner (2). Kleinmünster: Jürgen Schleyer/Oliver Weber, Wolfgang Weber/Kurt Niedt, Wolfgang Weber, Oliver Weber, Arno Niedt. Goßmannsdorf: Timo Dünninger/Jürgen Grutke, Timo Dünninger (2), Bernd Schätzlein (2), Torsten Dünninger, Christopher Greubel, Mitka Grozdanova (2). Sand: Andreas Wittig/Rainer Schorr, Sarah Vestner/Andreas Schneider, Wittig (2), Harald Steif, Schorr (2), Vestner, Meik Lutz. Happertshausen: Wolfgang Hepp/Robin Grünewald, Julian Hepp, Josef Back.

Bezirksklasse B, Gr. 4 Südost, Männer Nord

 

DJK Dürrfeld – VfB Humprechtshausen 9:3  
SpVgg Hambach III – SC Schweinfurt II 9:3  
TV Hofheim II – TV Königsberg 6:9  
DJK Schonung./Mainb. II – TTC Kraisdorf 9:0  
SV Untereuerheim – DJK Happertshausen II 5:9  

 

 

1. (1.) DJK Schonung./Mainb. II 18 16 2 0 160 : 60 34 : 2  
2. (2.) DJK Happertshausen II 18 12 1 5 129 : 98 25 : 11  
3. (3.) SpVgg Hambach III 18 12 1 5 130 : 102 25 : 11  
4. (4.) SV Untereuerheim 18 11 1 6 140 : 91 23 : 13  
5. (5.) DJK Dürrfeld 18 10 1 7 131 : 106 21 : 15  
6. (6.) SC Schweinfurt II 18 7 4 7 126 : 116 18 : 18  
7. (7.) TV Hofheim II 18 6 3 9 114 : 124 15 : 21  
8. (8.) TV Königsberg 18 6 1 11 101 : 143 13 : 23  
9. (9.) TTC Kraisdorf 18 2 0 16 57 : 156 4 : 32  
10. (10.) VfB Humprechtshausen 18 1 0 17 67 : 159 2 : 34  

 

Absteiger Humprechtshausen hatte in Dürrfeld nichts zu bestellen und konnte erst beim Stande von 7:0 auf 7:3 verkürzen. Hofheim II erlitt gegen den Tabellennachbarn Königsberg eine knappe Niederlage, hat auf diesen aber trotzdem noch zwei Punkte Vorsprung. Absteiger Kraisdorf trat beim Meister Schonungen-Mainberg II erst gar nicht an, sodass das Spiel kampflos gewertet wird. Zum Spitzenspiel kam es in Untereuerheim. Nachdem Hambach III gegen den SC Schweinfurt II bereits am Donnerstag vorgelegt hatte, wäre bei einem Unentschieden zwischen Untereuerheim und Happertshausen II Hambach als Tabellenzweiter aufstiegsberechtigt. Wie heiß Happertshausen auf dieses Spiel war, zeigt die große Fankulisse, die mit nach Untereuerheim gereist war. Nach drei knappen Doppeln und dem ersten Einzel führte der Gastgeber bereits mit 4:2. Doch die Gäste übernahmen mit vier Siegen in Folge die Führung und gaben sie bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand und steigen somit in die Bezirksklasse A auf.

Punkte für Humprechtshausen: Mario Schuler, Steffen Nöller, Harald Bulheller. Hofheim II: Sebastian Teinzer/Michael Weisheit, Robert Koch/Rolf Hirschlein, Martin Schamberger (2), Eugen Kneuer (2). Königsberg: Andreas Müller/Norbert Jäckisch, Andreas Müller (2), Jäckisch (2), Jürgen Hau (2), Hubert Helmerich (2). Happertshausen II: Jakob Hepp/Michael Wagner, Thomas Brücher, Rene Grünewald, Hepp (2), Stefan Schneider, Dieter Hau (2), Wagner.

Bezirksklasse D, Gr. 2 Südost, Männer Nord

 

DJK Happertshausen III – DJK Dürrfeld II 9:4  

 

 

1. (1.) TG Schweinfurt 16 13 0 3 130 : 60 26 : 6  
2. (2.) SG Franken Sennfeld II 16 12 1 3 125 : 74 25 : 7  
3. (3.) TSV Grettstadt II 16 11 2 3 127 : 86 24 : 8  
4. (4.) DJK Marktst./Löffelsterz III 16 9 0 7 107 : 100 18 : 14  
5. (5.) TV Haßfurt III 16 8 0 8 109 : 92 16 : 16  
6. (6.) DJK Happertshausen III 16 7 0 9 93 : 101 14 : 18  
7. (7.) TV Königsberg II 16 5 2 9 98 : 102 12 : 20  
8. (8.) DJK Dürrfeld II 16 4 1 11 82 : 119 9 : 23  
9. (9.) DJK Üchtelhausen III 16 0 0 16 5 : 142 0 : 32  

 

Mit einem überzeugenden Sieg setzte sich Happertshausen III gegen den Tabellennachbarn durch und rückt damit auf den 6. Platz vor.

Punkte für Happertshausen III: Christian Bühler/Horst Friedrich, Michael Weiß/Kevin Hendrix, Christian Bühler, Friedrich (2), Tobias Bühler (2), Weiß, Hendrix.

Bezirksklasse C, Gr. 3 (4er), Männer Nord

 

DJK Wülfershausen III – SV Ramsthal III 0:8  
TSV Schwebheim IV – FC Arnstein II 6:8  
TSV Ettleben III – DJK TG Hausen 4:8  
TTC Sand II – FC Knetzgau III 8:5  

 

 

1. (1.) SV Ramsthal III 18 16 0 2 137 : 49 32 : 4  
2. (2.) TTC Sand II 18 15 2 1 139 : 66 32 : 4  
3. (3.) FC Arnstein II 18 15 0 3 132 : 78 30 : 6  
4. (4.) DJK TG Hausen 18 9 0 9 99 : 97 18 : 18  
5. (5.) TSV Grafenrheinfeld III 18 9 0 9 98 : 108 18 : 18  
6. (6.) TSV Schwebheim IV 18 8 1 9 105 : 102 17 : 19  
7. (7.) SV Kolitzheim II 18 6 2 10 93 : 104 14 : 22  
8. (8.) DJK Wülfershausen III 18 4 2 12 79 : 123 10 : 26  
9. (9.) FC Knetzgau III 18 2 1 15 60 : 137 5 : 31  
10. (10.) TSV Ettleben III 18 1 2 15 59 : 137 4 : 32  

 

Schwerer als erwartet tat sich der Tabellenzweite Sand II gegen den Vorletzten aus Knetzgau, am Ende aber reichte es doch noch zum Erfolg.

Punkte für Sand II: Bernd Schuhmann/Armin Mennel, Mario Ganter/Anna- Lena Werb, Schuhmann (2), Ganter (2), Mennel (2). Knetzgau III: Michael Dingler (3), Daniel Fritscher, Jessie Mühlbauer.

Bezirksklasse D, Gr. 6 Südost, Männer Nord

 

RV Soli Schweinfurt III – DJK Marktst./Löffelsterz IV 2:8  
TV Obertheres II – SG Franken Sennfeld III 8:6  
SV Gemeinfeld – SV Untereuerheim II 8:3  

 

 

1. (1.) SV Gemeinfeld 18 15 1 2 135 : 53 31 : 5  
2. (2.) SSV Gädheim 18 12 1 5 121 : 92 25 : 11  
3. (3.) DJK Marktst./Löffelsterz IV 18 12 0 6 115 : 88 24 : 12  
4. (4.) TV Obertheres II 18 10 3 5 117 : 95 23 : 13  
5. (5.) SV Untereuerheim II 18 10 1 7 112 : 84 21 : 15  
6. (6.) TTC Kraisdorf II 18 7 3 8 106 : 101 17 : 19  
7. (7.) SG Franken Sennfeld III 18 6 4 8 101 : 113 16 : 20  
8. (8.) TSV Grettstadt III 18 5 4 9 88 : 124 14 : 22  
9. (9.) RV Soli Schweinfurt III 18 2 2 14 64 : 132 6 : 30  
10. (10.) TTC Fuchsstadt III 18 1 1 16 58 : 135 3 : 33  

 

Mit einem hauchdünnen Sieg gegen Sennfeld III, den Rudolf Schmitt im letzten Spiel mit 13:11 im fünften Satz sicherstellte, beendet Obertheres II die Saison auf den 4. Platz. Der bereits feststehende Meister Gemeinfeld setzte sich sicher gegen den Tabellenfünften aus Untereuerheim durch.

Punkte für Obertheres: Klaus Pottler/Rainer Zull, Alfred Fritsch (2), Pottler, Zull (2), Rudolf Schmitt (2). Gemeinfeld: Frank Hassfurter/Johannes Rützel, Hassfurter, Justin Schwarz, Rützel (3), Jonathan Schneider (2).

Bezirksklasse B, Gr. 1 Nordost, Jungen Nord

 

TTC Kerbfeld – DJK Happertshausen II 5:5  
TV Haßfurt – SpVgg Untertheres 3:7  
DJK Happertshausen II – TV Poppenlauer III 6:4  

 

 

1. (1.) SpVgg Untertheres 16 12 1 3 110 : 50 25 : 7  
2. (2.) FC Knetzgau II 16 11 3 2 101 : 59 25 : 7  
3. (3.) TTC Fuchsstadt 16 10 2 4 99 : 61 22 : 10  
4. (4.) TSV Bad Königshofen VII 16 6 7 3 91 : 69 19 : 13  
5. (5.) TV Poppenlauer III 16 6 3 7 83 : 77 15 : 17  
6. (6.) DJK Happertshausen II 16 5 2 9 58 : 102 12 : 20  
7. (7.) TV Haßfurt 16 4 3 9 73 : 87 11 : 21  
8. (8.) TSV Großbardorf 16 4 3 9 64 : 96 11 : 21  
9. (9.) TTC Kerbfeld 16 1 2 13 41 : 119 4 : 28  

 

Im spannenden Keller- und Nachbarschaftsduell musste sich Happertshausen II bei Schlusslicht Kerbfeld mit einem leistungsgerechten Remis zufriedengeben. Untertheres sicherte sich mit einem hochverdienten Pflichtsieg in Haßfurt die Meisterschaft vor dem punktgleichen FC Knetzgau II. Happertshausen II verbesserte sich mit einem knappen Sieg gegen den besser platzierten TV Poppenlauer III vom vorletzten auf den 6. Tabellenplatz.

Punkte für Kerbfeld: Silas Nöller, Leonard Albert (2), Tim Schuler (2). Happertshausen II (gegen Kerbfeld): Maurin Will/Hannes Friedrich, Will (3), Friedrich. Haßfurt: Gabriel Schlembach (2), Alina Licha. Untertheres: Florian Appel/Jonas Meißner, Appel (3), Meißner (2), Elias Klement. Happertshausen II (gegen Poppenlauer III): Maurin Will/Hannes Friedrich, Will (3), Friedrich, Louis Böhm.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Andreas Müller
  • DJK TG Hausen
  • DJK Wülfershausen
  • DJK Üchtelhausen
  • Ettleben
  • Gemeinfeld
  • Holger Schneider
  • SV Schwanfeld
  • Stefan Schneider
  • TSV Brendlorenzen
  • TSV Goßmannsdorf
  • TSV Großbardorf
  • TTC Fuchsstadt
  • TV 1860 Hofheim
  • Turn- und Sportverein Waigolshausen
  • Walter Schmitt
  • Wolfgang Weber
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!