FUSSBALL: KREISKLASSE 3

Bittere Heimniederlage für die Nullachter

Der FC Zeil verliert auch das zweite Saisonspiel und ziert weiterhin das Tabellenende. Wie Dominik Lang für den SC Stettfeld zum Matchwinner avancierte.
Keiner gibt nach: Zeils Stefan Wolf (links) und der Stettfelder Christopher Hümmer streiten sich um das Spielgerät. Foto: Foto: Ralf Naumann
Am Ende war es die zweite Niederlage am heimischen Tuchanger für die von Frank Lerch gecoachten Zeiler in der noch jungen Saison. Bitterer hätte die Niederlage kaum sein können. Über weite Strecken beherrschten die Gastgeber nämlich das Geschehen und hätten bei einer besseren Chancenverwertung auch als Sieger vom Platz gehen können. Der FC 08 begann das Spiel mit viel Tempo und dem Willen, den ersten Dreier der Saison gegen den Mitaufsteiger aus Stettfeld zu holen. Ein kurzes Nickerchen der Hausherren reichte den Gästen, um in der achten Minute – wie aus dem Nichts – in Führung zu gehen: Bei ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen