KEGELN

Zeil macht im Derby früh alles klar

Letztlich ohne Chance blieben Matthias Reitz (rechts) und die SG Eltmann im Derby gegen die Zeiler Reserve (links Fabian Deißler). Foto: Ralf Naumann

Kegeln (ös)

Bezirksoberliga Männer

Bavaria Karlstadt II – Alle Neun Sand 7:1
Dreieck Schweinfurt – Germania Marktbreit 4:4
DJK Kirchaich – ESV Schweinfurt II 5:3
SKK Haßfurt – Scharfes Eck Röthlein 5:3
SG Dittelbrunn – TSV Hollstadt 5:3

1. (1.) Germania Marktbreit 11 64 19 : 3
2. (2.) Dreieck Schweinfurt 11 57.5 17 : 5
3. (3.) SG Dittelbrunn 11 47 14 : 8
4. (4.) Scharfes Eck Röthlein 11 47.5 11 : 11
5. (6.) SKK Haßfurt 11 39 11 : 11
6. (7.) DJK Kirchaich 11 35.5 10 : 12
7. (5.) Alle Neun Sand 11 42 9 : 13
8. (9.) Bavaria Karlstadt II 11 38 8 : 14
9. (8.) ESV Schweinfurt II 11 38 6 : 16
10. (10.) TSV Hollstadt 11 31.5 5 : 17

Bavaria Karlstadt II – Alle Neun Sand 7:1. Mit einem Sieg hätten die Korbmacher einen beruhigenden Vorsprung mit in die Winterpause nehmen können. Nach dem Starterpaar sah auch alles noch recht gut aus. Bei Punktegleichstand führten die Gäste auch noch mit 16 Kegel. Der Mittelabschnitt stand ganz im Zeichen der Heimmannschaft, Karlstadt ging mit 3:1 und 51 Holz in Front. Die Sander Schlussleute stemmten sich gegen die drohende Niederlage hatten allerdings kein Glück.

Matthias Schwarzenbrunner – Daniel Roßmeier 4:0 (532:483), Heiko Klein – Robert Neundörfer 1:3 (483:548), Horst Hammer – Tino Klauer 3:1 (552:514), Noah Götzelmann – Sven Haderlein 3:1 (518:489), Wolfgang Weid – Manuel Hörmann 2:2 (573:555), Jürgen Albert – Jürgen Hörlin 2:2 (516:515), Gesamt 7:1 (3174:3104).

SKK Haßfurt – SE Röthlein 5:3. Haßfurt belohnte sich durch eine konstante Mannschaftsleistung. Im Starterpaar wurde das Spiel durch die Gäste noch recht offen gestaltet. Das Zwischenergebnis von 1:1 und acht Holz plus für Haßfurt erhöhte die Mittelachse großartig auf 3:1 und 73 Kegel Vorsprung. Am Ende hatten die Haßfurter jeweils nur um wenige Holz bei Satzgleichheit die Nase vorn und stellten das Endergebnis auf 5:3.

Michael Hunger – Ralf Keller 2:2 (511: 497), Sebastian Giebfried – Sven Breunig 1:3 (527:533), Sebastian Glückert – Lothar Krug 3:1 (540:489), Sebastian Wolf – Andre Breunig/Christian Saal 2:2 (495: 481), Heiko Schneider – Johannes Reiter 2:2 (516:518), Martin Finger – Florian Götz 2:2 (514:521), Gesamt 5:3 (3103: 3039).

DJK Kirchaich – ESV Schweinfurt II 5:3. Einen ganz wichtigen Sieg landete Kirchaich. Die ersten beiden Starter hielten das Spiel recht offen. Auch der Mittelabschnitt lief am Ende auf ein Unentschieden hinaus. So war vor der Schlusspaarung auf der Anzeigetafel ein 2:2 und 21 Holz Vorsprung für die Steigerwälder zu lesen. Die Partie wurde letztlich aufgrund der Tagesbestleistung von „Oldie“ Georg Rumpel (578) entschieden.

Thorsten Bräuter – Frank Geyer 4:0 (538: 509), Stefan Schramm – Rüdiger Stephan 2:2 (509:532), Reiner Dittrich – Kurt Redelberger 3:1 (531:499), Stefan Montag – Bastian Jones 1:3 (516:533), Georg Rumpel – Erwin Löwenstein 3:1 (578: 541), Steffen Montag – Andreas Willacker 1:3 (558:565), Gesamt 5:3 (3230:3179).

Bezirksliga 1 Männer Ufr.

TSV Nüdlingen – TSV Großbardorf II 4:2
SG Eltmann – Gut Holz Zeil II 1:5
Gut Holz Neubrunn – Keglerkranz Heustreu 4:2
Spfr. Althausen – DT Grafenrheinfeld 2:4

1. (1.) DT Grafenrheinfeld 11 49 20 : 2
2. (2.) Gut Holz Zeil II 11 43 18 : 4
3. (2.) Keglerkranz Heustreu 11 40 16 : 6
4. (5.) TSV Nüdlingen 11 31 12 : 10
5. (4.) TSV Mittelstreu 10 29 10 : 10
6. (6.) Gut Holz Neubrunn 11 34.5 10 : 12
7. (7.) TSV Großbardorf II 11 29.5 8 : 14
8. (8.) Sportfreunde Althausen 11 29 6 : 16
9. (10.) SpG Lauertal 10 17 4 : 16
10. (9.) SG Eltmann 11 22 4 : 18

SG Eltmann – Gut Holz Zeil II 1:5. Dieses Derby versprach große Spannung. Zum Einen steht Eltmann als Tabellenvorletzter bereits mit dem Rücken zur Wand, auf der anderen Seite möchte die Zeiler Reserve weiterhin um die Meisterschaft mit kämpfen. Gleich das erste Duell zeigte jedoch die Richtung in der Partie an. Auch im zweiten Einzelduell steckte Zeil den Mannschaftspunkt ein. Der dritte Abschnitt brachte dann die Entscheidung. Die Gäste gingen mit 3:0 in Führung, der Holzabstand betrug schon 92 Kegel. Einzig Eltmanns Schlussmann Stefan Aumüller blieb es vorbehalten, den Ehrenpunkt zu erzielen.

Dominik Kaiser – Christian Kager 1:3 (503:556), Matthias Reitz – Fabian Deißler 1;5:2,5 (518:508), Markus Scheuring – Pascal Österling 1:3 (492:541), Stefan Aumüller – Georg Schropp 3:1 (551:545), Gesamt 1:5 (2064:2150).

Gut Holz Neubrunn – Keglerkranz Heustreu 4:2. Wieder einmal spielte sich in Neubrunn ein Krimi ab. Ging der Gast aus der Rhön im ersten Duell klar in Führung, drehte Alexander Geißendörfer mit hervorragenden 584 das Spiel. In Duell drei ging es wieder absolut knapp zu. Der Neubrunner Schlussmann konnte dann mit einem 2:1 und 26 Holz Vorsprung auf die Bahn. Am Ende verteidigten die Gastgeber mit nur sieben Holz den Vorsprung.

Rainer Vierneusel – Markus Muth 1:3 (508:573), Alexander Geißendörfer – Julian Endres 4:0 (584:505), Steffen Gehring – Gerd Köberlein 2:2 (542:530), Jonas Gehring – Oliver Krüger 1,5:2,5 (531:550), Gesamt 4:2 (2165:2158).

Bezirksliga A Nord/Ost Männer Ufr.

KC Sulzfeld – ASV Sulzfeld 4:2
SKC Obertheres – TSV Stetten/Rhön 5:1
SKK Haßfurt II – SE Röthlein II 5:1
Alle Neun Stralsbach – Alle Neun Sand II 5.5:0.5
TSV Sondheim/Rhön – SV Herschfeld II 1:5

1. (1.) Alle Neun Stralsbach 11 51.5 20 : 2
2. (2.) SKC Obertheres 11 39 14 : 8
3. (4.) SV Herschfeld II 11 35 11 : 11
4. (6.) KC Sulzfeld 11 30 11 : 11
5. (3.) TSV Stetten/Rhön 11 31 10 : 12
6. (10.) SKK Haßfurt II 11 30 10 : 12
7. (5.) SE Röthlein II 11 30 9 : 13
8. (6.) ASV Sulzfeld 11 28 9 : 13
9. (8.) Alle Neun Sand II 11 28.5 8 : 14
10. (9.) TSV Sondheim/Rhön 11 27 8 : 14

SKC Obertheres – TSV Stetten/Rhön 5:1. In einem spannenden Spiel setzte sich der Aufsteiger verdient durch. Die ersten drei Paarungen waren hart umkämpft und endeten mit nur wenigen Holz Differenz. Schlussspieler Wolfgang Vogt machte mit dem Tagesbestergebnis die Punkte für den SKC fest.

Alexander Mahr – Sebastian Jäkel 3:1 (489:485), Frank Vogt – Christian Ansorg 2:2 (481:482), Philipp Voit – Tobias Lindner 2:2 (492:486), Wolfgang Vogt – Kai Roßberg 3:1 (517:489), Gesamt 5:1 (1979:1942).

SKK Haßfurt II – SE Röthlein II 5:1. Das Gesamtergebnis von 5:1 täuscht über den tatsächlichen Spielverlauf deutlich hinweg. Nach dem ersten Starterpaar schien die Partie für Röthlein entschieden. Mit einem Zwischenergebnis von 1:1, aber bereits mit 98 Kegeln Rückstand, musste das Schlussduo auf die Anlage. Vor den letzten 30 Wurf war Haßfurt noch 37 Kegel im Hintertreffen. Eine katastrophale Leistung eines Schlussspielers der Gäste brachte noch den Sieg für den SKK.

Thomas Frantzen – Maximilian Hauke 2:2 (521:511), Franz Lehnhardt – Marius Kraus 0:4 (443:552), Wolfgang Frantzen – Daniel Stöhr 3:1 (525:487), Ralf Eichmeier – Alexander Krug 3:1 (555:479), Gesamt 5:1 (2044:2029).

Alle Neun Stralsbach – Alle Neun Sand 5,5:0,5. Ohne große Erwartung fuhren die Sander zum aktuellen Spitzenreiter in die Rhön. Bereits nach den ersten beiden Einzelduellen war der Drops auch gelutscht. Mit 0:2 und 124 Kegeln Rückstand glaubt man auf Sander Seite nicht mehr an einen Punktgewinn. Lediglich Robin Klauer gelang eine Ergebniskorrektur.

Sebastian Schölzke – Max Zapf 4:0 (549: 476), Volker Streit – Joachim Sauer 4:0 (551:500), Pascal Schreiner – Robin Klauer 2:2 (525:525), Uwe Simmroth – Daniel Roßmeier 4:0 (521:213 verletzt), Gesamt 5,5:0,5 (2146:1714).

Kreisliga Ost Männer Ufr.

SKK Haßfurt III – Dreieck Schweinfurt II 5:1
SE Röthlein III – SKK Haßfurt III 4.5:1.5
DJK Kirchaich II – TSV Burgpreppach 6:0
KSV Unterpreppach – Alle Neun Sand III 6:0
AN Breitbrunn – Gut Holz Kleinsteinach 1:5
Dreieck Schweinfurt II – Gut Holz Zeil III 6:0

1. (1.) Gut Holz Kleinsteinach 11 49 18 : 4
2. (3.) DJK Kirchaich II 11 44.5 16 : 6
3. (2.) Gut Holz Zeil III 11 42 15 : 7
4. (4.) Alle Neun Breitbrunn 11 35 13 : 9
5. (5.) SE Röthlein III 11 38.5 12 : 10
6. (7.) Dreieck Schweinfurt II 11 34 10 : 12
7. (6.) SKK Haßfurt III 11 30 10 : 12
8. (8.) KSV Unterpreppach 11 26 8 : 14
9. (9.) TSV Burgpreppach 11 16 4 : 18
10. (10.) Alle Neun Sand III 11 15 4 : 18

SE Röthlein III – SKK Haßfurt III 4,5: 1,5. Daniel Jarausch – Bernd Vollert 3:1 (520:483), Horst Stühler – Sven Schnös 2:2 (497:497), Karl-Heinz Stahl - Philipp Glückert 3:1 (536:546), Stefan Groh – Rüdiger Weinmann 1:3 (501:520), Gesamt 4,5:1,5 (2054:2046).

DJK Kirchaich II – TSV Burgpreppach 6:0. Daniel Fuchs – Andreas Hofmann 4:0 (575:487), Stefan Montag – Aegid Barth 2:2 (515:512), Jens Huttner – Klaus Schweinfest 3:1 (483:502), Heinz Seyfried – Gerhard Bayer 3:1 (523:468), Gesamt 2096:1969).

KSV Unterpreppach – Alle Neun Sand III 6:0. Jürgen Oppelt – Franz-Josef Klinger 2:2 (483:481), Philipp Meißner – Michael Oppelt 3:1 (507:437), Heinrich Welsch – Sven Albert 3:1 (507:437), Matthias Ebert – Thomas Fritzel 2,5:1,5 (481:486), Gesamt 6:0 (1982:1905).

Alle Neun Breitbrunn – Gut Holz Kleinsteinach 1:5. Tobias Fösel/Florian Baum – Sascha Rübig 0:4 (396:464), Stefan Greul – Joachim Kolb 0:4 (421:463), Dennis Baumann – Thomas Schnaus 1:3 (434:474), Andreas Fösel – Dominik Rübig 4:0 (508:464), Gesamt 1:5 (1759:1865).

Dreieck Schweinfurt II – Gut Holz Zeil III 6:0. Horst Böhnlein – Fabian Lohr 2:2 (523:517), Rene Pfister – Marcus Fröhlich 3:1 (536:515), Martin Heuler – Michael Müller 2:2 (525:494), Werner Habl – Hans Winzenhörlein 3:1 (548:504), Gesamt 6:0 (2132:2130).

Kreisklasse Ost Männer Ufr.

SKK Stettfeld – KSV Unterpreppach II 5:1
KSV Rentweinsdorf – TV Ebern 5:1
Alle Neun Sand IV – DJK Kirchaich III 0:6
SE Röthlein IV – DT Grafenrheinfeld II 5:1
Gut Holz Zeil IV – Gut Holz Neubrunn II 5:1

1. (1.) SKK Stettfeld 10 52.5 20 : 0
2. (2.) KSV Rentweinsdorf 10 46 16 : 4
3. (3.) SE Röthlein IV 10 36 13 : 7
4. (4.) Gut Holz Zeil IV 11 34 12 : 10
5. (6.) DJK Kirchaich III 11 31.5 11 : 11
6. (5.) Gut Holz Neubrunn II 10 27 9 : 11
7. (7.) TV Ebern 11 27 8 : 14
8. (8.) DT Grafenrheinfeld II 9 22 7 : 11
9. (9.) KSV Unterpreppach II 11 21 7 : 15
10. (10.) Alle Neun Sand IV 11 15 1 : 21

SKK Stettfeld – KSV Unterpreppach II 5:1. Matthias Spath – Jonas Fröhlich 1:3 (484:486), Erwin Schmitt – Thomas Mahr 2:2 (530:521), Daniel Full – Florian Schmidt 2:2 (528:504), Andreas Bruchmann – Lothar Heimlich 4:0 (595: 464), Gesamt 5:1 (2137:1978).

KSV Rentweinsdorf – TV Ebern 5:1. Thomas Weisel – Dieter Hunger 2,5:1,5 (506:480), Luca Schneider – Sebastian Späth 1:3 (503:566), Lukas Wolfschmitt – Andreas Hämmerlein 2:2 (536:475), Sebastian Jaeger – Achim Dietz 4:0 (576: 517), Gesamt 5:1 (2121:2038).

Alle Neun Sand IV – DJK Kirchaich III 0:6. Mike Dürr – Lukas Metzner 2:2 (471: 486), Klaus Veith – Jonas Wirth 2:2 (492: 520), Dieter Schneier – Heinz Dürr 1:3 (489:526), Bernhard Zettelmeier – Bertram Johannes 1:3 (498:488), Gesamt 0:6 (1950:2020).

Gut Holz Zeil IV – Gut Holz Neubrunn II 5:1. Jakob Schmitt – Christoph Schorr 2:2 (507:483), Sebastian Salberg – Werner Vierneusel 2:2 (504:513), Thomas Heyer – Dominik Then 3:1 (522:505), Michael Hofmann – Johannes Morgenroth 3:1 (556:514), Gesamt 5:1 (2089:2015).

Kreisklasse A Ost Männer Ufr.

ESV Schweinfurt III – Gut Holz Neubrunn III 6:0
Gut Holz Kleinsteinach II – SG Dittelbrunn II 6:0
Steigerwald Gerolzhofen – TV Ebern II 5:1

1. (1.) Gut Holz Kleinsteinach II 10 38 16 : 4
2. (3.) FT Schonungen 9 33 12 : 6
2. (2.) SG Dittelbrunn II 9 33 12 : 6
4. (5.) Steigerwald Gerolzhofen 9 29 10 : 8
5. (4.) SKK Stettfeld II 9 28 10 : 8
6. (7.) ESV Schweinfurt III 10 30 10 : 10
7. (6.) TV Ebern II 10 27 8 : 12
8. (8.) Gut Holz Neubrunn III 10 20 4 : 16
9. (9.) SKK Haßfurt IV 8 14 2 : 14

ESV Schweinfurt III – Gut Holz Neubrunn III 6:0. Neubrunn nicht angetreten.

Gut Holz Kleinsteinach II – SG Dittelbrunn 6:0. Diana Triebel – Manfred Popp 4:0 (539:464), Noah Schnaus – Claudia Kreutzer 4:0 (528:479), Herbert Faber – Uwe Müller 4:0 (516:477), Roland Heurich – Roland Schäfer 2,5:1,5 (516:489), Gesamt 6:0 (2099:1909).

Steigerwald Gerolzhofen – TV Ebern II 5:1. Harald Bräutigam -Silvia Diringer 1,5: 2,5 (450:470), Reinhold Meyer – Alfred Schörner 3:1 (493:469), Levin-Ludwig Termkolli – Edmund Stahl 4:0 (521:458), Stefan Geck – Ulf Diringer 3:1 (494:459), Gesamt 5:1 (1958:1856).

Kreisklasse B Ost 1 Männer Ufr.

SG Dittelbrunn III – KSV Rentweinsdorf II 4:2
KSV Unterpreppach V – Grafenrheinfeld IV 6:0

1. (1.) KSV Unterpreppach V 8 40 15 : 1
2. (2.) SG Dittelbrunn III 8 34 13 : 3
3. (3.) KSV Unterpreppach III 7 19 6 : 8
4. (4.) DJK Kirchaich IV 7 17 6 : 8
5. (5.) Rapid Ebelsbach 6 12 5 : 7
6. (6.) DT Grafenrheinfeld IV 7 16 4 : 10
7. (7.) KSV Rentweinsdorf II 7 12 1 : 13

SG Dittelbrunn III – KSV Rentweinsdorf II 4:2. Michael Baldino – Markus Dürr 1:3 (459:506), Ronja Schäfer – Andre Ludewig 1:3 (497:493), Michael Bauer – Tanja Holzinger 3:1 (539:504), Birgit Ludwig – Hans-Jürgen Dekarski 2:2 (502: 479), Gesamt 4:2 (1997:1982).

KSV Unterpreppach V – DT Grafenrheinfeld IV6:0. Michaela Elflein - Stefan Grafe 4:0 (498:313), Yvonne Gercke – Andreas Kuntschar 4:0 (522:420), Sonja Zellner – Pia Kuntschar 4:0 (442:400), Rüdiger Schmidt/Monika Schor – Christine Krieger 3:1 (512:435), Gesamt 6:0 (1984: 1573).

Kreisklasse B Ost 2 Männer Ufr.

KSV Unterpreppach IV – Alle Neun Sand V 6:0
SE Röthlein V – SG Eltmann II 6:0

1. (1.) SE Röthlein V 7 39 14 : 0
2. (2.) SKC Obertheres II 7 24 10 : 4
3. (3.) SG Eltmann II 6 22 8 : 4
4. (4.) KSV Unterpreppach IV 8 25 8 : 8
5. (5.) DT Grafenrheinfeld III 5 14 4 : 6
6. (6.) Dreieck Schweinfurt III 7 8 2 : 12
7. (7.) Alle Neun Sand V 6 6 0 : 12

KSV Unterpreppach IV – Alle Neun Sand V6:0. Stefan Grader – Sarah Hörmann 2:2 (510:508), Sebastian Lautensack – Günther Roßmeier 3:1 (449: 375), Simon Schorn – Stefan Roßmeier 4:0 (480:430), Vanessa Grader – Annette Neundörfer 2:2 (478:476), Gesamt 6:0 (1917:1789).

SE Röthlein V – SG Eltmann II 6:0. Jaqueline Groh – Berthold Kaiser 2:2 (503: 496), Carsten Pfeuffer – Ronda Flemming 4:0 (502:442), Stefanie Krug – Dieter Barthelmeß 3:1 (482:457), Hendrik Krohn – Johannes Reinwand 2:2 (504:495), Gesamt 6:0 (1991:1890).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Zeil
  • Daniel Fuchs
  • Gut Holz Zeil
  • Heinrich
  • Heinrich Welsch
  • Heinz Dürr
  • Kegel
  • Michael Bauer
  • Michael Hofmann
  • Michael Müller
  • René Pfister
  • Roland Schäfer
  • SG 1866 Eltmann
  • TSV Großbardorf
  • TSV Mittelstreu
  • TV 1863 Ebern
  • Tobias Lindner
  • Uwe Müller
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!