FUßBALL

350 Zuschauer beim Benefizspiel in Prappach

350 Zuschauer beim Benefizspiel in Prappach
Etwa 350 Zuschauer waren auf das Sportgelände des TSV Prappach gekommen, um beim Benefizspiel zwischen dem Kreisligisten und dem Bayernligisten FC Sand dabei zu sein. Dabei spielte das Ergebnis – die Korbmacher siegten locker mit 10:0, wobei Shaban Rugovaj gleich fünf Treffer erzielte, nur eine Nebenrolle. Im Mittelpunkt stand vielmehr der ehemalige TSV-Schlussmann Hilmar Gadamer. Seit einem Motorradunfall vor einigen Wochen muss sich der Physiotherapeut einer kostenintensiven Behandlung unterziehen. Ihm und seiner Familie kommen deshalb die gesamten Einnahmen des Benefizspiels zu. Im Bild versucht Prappachs Jan Derra gegen die Sander Felix Hart (rechts) und Luca Zeiß im Kopfballduell. Hinten beobachten Alexander Derra und Johannes Bechmann.
Etwa 350 Zuschauer waren auf das Sportgelände des TSV Prappach gekommen, um beim Benefizspiel zwischen dem Kreisligisten und dem Bayernligisten FC Sand dabei zu sein. Dabei spielte das Ergebnis – die Korbmacher siegten locker mit 10:0, wobei Shaban Rugovaj gleich fünf Treffer erzielte, nur eine Nebenrolle. Im Mittelpunkt stand vielmehr der ehemalige TSV-Schlussmann Hilmar Gadamer. Seit einem Motorradunfall vor einigen Wochen muss sich der Physiotherapeut einer kostenintensiven Behandlung unterziehen. Ihm und seiner Familie kommen deshalb die gesamten Einnahmen des Benefizspiels zu. Im Bild versucht Prappachs Jan Derra gegen die Sander Felix Hart (rechts) und Luca Zeiß im Kopfballduell. Hinten beobachten Alexander Derra und Johannes Bechmann.

Schlagworte

  • Prappach
  • Ralf Naumann
  • Johannes Bechmann
  • Korbmacher
  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten
  • Shaban Rugovaj
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!