FUßBALL

Bergmann neuer Stellvertreter

Alexander Bergmann vom SV Hofheim wurde von der Schiedsrichtergruppe Haßberge mit sofortiger Wirkung zum neuen stellvertretenden Obmann berufen. Der Hofheimer tritt damit die Nachfolge des im August verstorbenen langjährigen Ehrenobmanns Josef Raab an, so die Schiedsrichtergruppe in einer Pressemitteilung vom Donnerstag.

Der Sparkassenkundenberater legte im Jahr 2000 seine Schiedsrichter-Prüfung in der damaligen Gruppe Hofheim ab. Nach der Gruppenauflösung Ende 2009 wechselte der 34-Jährige in die Gruppe Bad Neustadt, von der er diesen Sommer in „seine Heimat“ Haßberge zurückgekehrt ist.

Reichlich Erfahrung

Bergmann kann auf reichlich Erfahrung im Schiedsrichterwesen zurückblicken. Seit 2004 leitete er insgesamt acht Jahre Spiele auf Bezirksebene, bevor er dann ab 2012 für zwei Saisons in der Landesliga aktiv war. Danach nutzte der Vorsitzende des SV Hofheim seine Erfahrungen als Beobachter in der Bezirksliga, seit dieser Saison in der Landesliga. (pm)

Schlagworte

  • Alexander Bergmann
  • Bezirksligen
  • Landesligen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!