VOLLEYBALL 2. BUNDESLIGA SÜD

Im Hangar gibt es genügend Gründe zum Gratulieren

Meistertreffen in Eltmann: Der TSV Grafing kommt zum Spitzenspiel in den Hangar.
Hat seine Mannschaft vor dem Duell mit dem neuen Meister TSV Grafing eingeschworen und erwartet einen Heimsieg der Oshino Volleys: Eltmanns Trainer Milan Maric. Foto: Foto: Frank Heumann
VC Eltmann – TSV Grafing (Samstag, 19.30 Uhr, Georg-Schäfer-Halle) Der noch amtierende Meister hat seinen Nachfolger zu Gast: die Eltmanner Oshino Volleys (4./49) empfangen zu ihrem letzten Saison-Heimspiel am Samstagabend den bereits feststehenden Titelträger TSV Grafing (1./60). Die Jungs von Milan Maric treten aber nicht nur an, um den Oberbayern artig zu gratulieren, sie wollen auch Revanche nehmen für die deutliche 0:3-Niederlage im Hinspiel kurz vor Weihnachten. Schließlich geht es für die Eltmanner noch um Platz 2. Grafing hat sich zum Spitzenteam der 2. Bundesliga gemausert, kassierte bislang ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen