FUßBALL

Mert Topuz vier Spiele gesperrt

Nach seiner roten Karte ist der Sander Defensivapieler erst Anfang September wieder dabei.
Mert Topuz. Foto: Foto: ryan Evans
Dieter Schlereth gehen die Spieler aus. Aus Verletzungsgründen fehlen dem Bayernligisten mit Sven Wieczorek, Danny Schlereth, Joe Bechmann und nun auch André Schmitt vier Stammspieler. Dazu kommt noch Mert Topuz, der bei der 2:4-Niederlage im Auswärtsspiel bei der DJK Gebenbach nur acht Minuten nach seiner Einwechslung wegen groben Foulspiels die rote Karte gesehen hatte. Der Innenverteidiger wurde nun vom Sportgericht für vier Spiele gesperrt und steht den Sandern damit erst am 1. September im Heimspiel gegen den Würzburger FV wieder zur Verfügung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen