FUßBALL: BAYERNLIGA

Sand scheitert an effektiven Bambergern

„Ich glaube, die Bamberger wissen selbst nicht, wie die beiden Tore gefallen sind“, bilanzierte der Sander Trainer Dieter Schlereth nach der Pleite.
Der Sander Neuzugang Shaban Rugovaj (links) feierte mit einem Treffer einen persönlich guten Einstand im Trikot des FC Sand; die 1:2-Niederlage bei der DJK Don Bosco Bamberg verhagelte ihm aber die Stimmung. Foto: Foto: Ryan Evans
Der FC Sand verlor das Derby bei der DJK Don Bosco Bamberg mit 1:2. Die 330 Zuschauer sehen zwar viel Kampf und Einsatz, aber kaum spielerischen Glanz. Verdient war er, der 2:1-Sieg der Bamberger DJK-Fußballer gegen den FC Sand, doch Gäste-Trainer Dieter Schlereth merkte nach der schwachen Bayernliga-Partie zurecht an, dass kein Unterschied zwischen dem Tabellenfünften und dem Schlusslicht zu erkennen gewesen sei und ergänzte: „Die Niederlage ist sehr ärgerlich. Wenn man am Tabellenende steht, fehlt einfach das Glück. Ich glaube, die Bamberger wissen selbst nicht, wie die beiden Tore gefallen sind. Der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen