FUTSAL

Spessart-Schiris drehen auf

Die Schiedsrichtergruppe Haßberge überraschte als Gastgeber.
Haßberg-Schiri Michael Deschner (links) enteilt dem Bad Kissinger Tim Schoch, unterlag den Kurstädtern im Halbfinale aber klar mit 0:6. Foto: Foto: Alexander Rausch
Letztlich war beim traditionsreichen Bezirksschiedsrichterturnier, das anlässlich des 95. Geburtstages der Schiedsrichtergruppe Haßberge in Eltmann stattfand, alles wie in den vergangenen vier Jahren. Alle versuchten, den Titelverteidiger aus Main-Spessart zu Fall zu bringen. Mehr als ins Wanken brachten sie den Favoriten aber nicht, so dass am Ende wieder die grün-weißen Spessarter jubelten. Als Markus Mellenthin im Halbfinale rund drei Minuten vor dem Ende das 3:1 für die Schiedsrichtergruppe Bad Neustadt gegen die Kameraden aus Main-Spessart erzielte, lag die große Überraschung mehr als in der Luft. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen