FUßBALL

Der Titel als Abschiedsgeschenk

Der Trainr geht nach der Saison, doch bis dahin hat er noch Großes vor. Was genau, verrät Matthias Strätz hier.
Matthias Strätz
Hier noch in der Verfolgung, ist Matthias Strätz (rechts) mit dem TSV Knetzgau auf dem besten Weg zur Meisterschaft. Foto: Rene
Die Meisterschaft möchte er „seinem“ TSV Knetzgau schon als Abschiedsgeschenk hinterlassen. Wenn Matthias Strätz im Sommer nach sechs Jahren den aktuellen Spitzenreiter der Kreisliga 2 in Richtung SG Eltmann verlässt, will er das natürlich mit der Gewissheit tun, dem Verein noch einmal zum Titel verholfen zu haben. Elf Spiele sind es noch, „unnötig dürfen wir da keine Punkte mehr liegen lassen“, hat der 37-Jährige die Saison bis zum letzten Spieltag am 18. Mai schon mal durchkalkuliert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen