Haßfurt

Corona schlägt zu: Der ESC Haßfurt sagt beide Partien ab

Mehrere positive Corona-Tests bei den Haßfurter Hawks. Die abgesagten Spiele werden aller Voraussicht nach auch nicht mehr nachgeholt.
Die Kufen können runter von den Schlittschuhen der Haßfurter Hawks. Die am Wochenende geplanten Partien in Vilshofen und Waldkraiburg wurden abgesagt.
Foto: Marion Wetterich | Die Kufen können runter von den Schlittschuhen der Haßfurter Hawks. Die am Wochenende geplanten Partien in Vilshofen und Waldkraiburg wurden abgesagt.

Die beiden am Wochenende geplanten Partien des ESC Haßfurt in Vilshofen (Freitag) und Waldirchen (Samstag) finden nicht statt. Sportvorstand Andreas Kurz vermeldet, dass die Haßfurter Hawks aufgrund mehrerer positiver Corona-Fällen in Reihen der Haßfurter beide anstehenden absagen mussten.

Spielleiter Frank Butz bestätigte die Absagen auf Nachfrage und stellte in Aussicht, dass beide Partien auch nicht mehr nachgeholt würden, es gäbe schlichtweg keine freien Termine mehr. Die dadurch zwangsläufig "schiefe" Abschlusstabelle werde nach der Vorrunde am 23. Januar dann über eine Quotientenregel ermittelt.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Haßfurt
Matthias Lewin
Eissportclub Haßfurt e.V.
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!